In Schaufenstern werden Waren inszeniert



Previous Thread Next Thread.

Seller information


Wenn du mit Gold einen Abschnitt überspringst, erhältst du die Belohnungen für diesen Abschnitt. Beim Kauf des kompletten Vertrag wird der Goldpreis dynamisch berechnet, je nachdem, wie viele Abschnitte du bereits erledigt hast und du erhältst alle Belohnungen noch nicht abgeschlossener Abschnitte.

Einige Verträge oder Abschnitte können nicht für Gold gekauft oder übersprungen werden. In diesem Fall gibt es keine Option zum Kaufen oder Überspringen. Ops- und Vertrags-Reiter zeigen die Aufgaben, die du für den aktuellen Vertrag erfüllen musst. Ein Vertrag ist erfüllt, wenn du alle erforderlichen Abschnitte des Vertrags abgeschlossen, oder den Vertrag für Gold gekauft hast, bevor dieser Vertrag abläuft.

Bei Abschluss des Vertrags, erhältst du den Söldnerpanzer, einen Stellplatz und den einzigartigen Besatzungskommandanten mit eigenen Fertigkeiten. Eine Pop-up-Benachrichtigung unterrichtet dich über den abgeschlossenen Vertrag und es folgt ein Panzerfeierbildschirm. Jeder Vertrag hat ein bestimmtes Ablaufdatum, vor dem du ihn erfüllen musst. Du wirst zweimal über den Ablauf des Vertrags in Kenntnis gesetzt, einmal 24 Stunden und ein weiteres Mal 60 Minuten vor Ablauf des Vertrags, jeweils mit der Möglichkeit, den übrigen Vertrag für Gold zu kaufen.

Nach der ersten Mitteilung wird das Ablaufdatum des Vertrags orange und wechselt ins Stundenformat. Nach der zweiten Mitteilung wird es rot und wechselt ins Minutenformat. Du kannst nur einen Vertrag gleichzeitig aktiv unterschrieben haben.

Allerdings kannst du einen anderen Vertrag unterschreiben. In diesem Fall erscheint eine Pop-up-Benachrichtigung mit zwei Optionen: Solltest du dich entscheiden, den laufenden Vertrag abzubrechen, geht sämtlicher Fortschritt verloren und du musst von neuem beginnen. Das ist irgendwie wieder so eine "halbgare" Ansage, wie zuvor mit dem Verleih unter eigenen Teams Wie verhält es sich bei Jugendspieler mit Talent riesig, die zwar meist geringen Marktwert besitzen, jedoch für viel Geld verkauft werden?

Oder willst du diesbezüglich ein Limit einführen? Bei Jugis mit riesigem Talent ist die Nachfrage eben auch extrem hoch, weshalb die Angebote schon sehr hoch starten. Ist es in deinen Augen ein "vernünftiger Rahmen", da enormes Potenzial und hohe Nachfrage oder sprengen deiner Meinung nach solche Preise den Rahmen? Hast Du mal an Price Ranges gedacht? Wenn es für Dich interessant klingt würde ich Dir das System zur Verdeutlichung näher vorstellen.

Und wenn ja warum giebt es die? Meines erachtens sollte es gar keine Obergrenze geben, was bezahlt wird wird halt bezahlt. Klar wird es Teams geben die da mehr bezahlen, dann ist halt die Kohle weg. Irgendwann regelt sich das.

So ein überbezahlter junger Profi sollte genug Leistungsdruck bekommen , einen höchstdotierten Vertrag verhandeln der dem Verkaufspreis auch Rechnung trägt. Wenn solche Höchstpreise bezahlt werden bleib der Spieler normal oder hebt er ab?

Heu rein, da lehn ich mich zurück. Menschen ändern sich im laufe eines Lebens, besonders nach einschneidenden Erlebnissen oder Erfahrungen. Fussballspieler sind auch nur Menschen auch virtuell. V3 da ist bestimmt vieles machbar woran noch nicht gedreht, oder gedacht wurde. Ist nur ein Gedankengang eines Neulings. Ich gebe keine Auskünfte zu möglichen, hypothetischen oder fiktiven Fällen, auf die später referenziert wird mit "ja, aber du hast ja gesagt".

Sobald ein Spieler echt und offen für mehr als Mio. Geht es so weiter mit TV Einnahmen und Forderungen etc. Völliger Wahnwitz, der da gerade passiert in puncto Transfersummen. Dass der Transfermarkt übrigens nicht funktioniert, liest Du in aller Ruhe mal im Forum nach.

Denn das ist nicht das erste Modell für einen Transfermarkt - es gab da schon andere Ansätze prozentual über Mw; nicht höher als usw. Das ist alles abgeschafft und jeder Spieler kann jetzt für Mio.

Diese Grenze bleibt bestehen - Punkt. Ok, Öhrchen reiben, "wuuuusaaaaa" und los geht's Vor zwei Tagen gab es das zweite Patent - einfach mal nachlesen. Explizit aus dem Hause BioWare die machen sehr gute Spiele!

Dieses Interview ist ein Schlag ins Gesicht für jeden Gamer. Und ausgerechnet ich, der gute Stories in Games liebt und auf den verkackten Multiplayer generell verzichten kann Da sich Eidos kürzlich auch eher auf die Nase gesetzt hat mit "Mankind Divided" sah fett aus, kam aber nicht mehr "Human Revolution" heran - auch das Projekt steht auf "pausiert" so ziemlich "beendet" daher , werden diese derartige Meldungen in der Branche mit einer anderen Sensibilität betrachten und überlegen, wie Geld akquiriert und Games daher produziert werden.

Diese verkackten In-Game Käufe!!!! Wer sich jetzt mit mir über "Entwicklungskosten" von solchen Games unterhalten möchte: Einzig das Marketing-Budget ist eine Unbekannte, aber das ist skalierbar.

Man muss sein Game nicht beim Superbowl bewerben - wirklich nicht! Wer sich für mehr Fakten interessiert, bekommt von mir eine Buchempfehlung Unreal Engine 4 Gedanken mache Sorry, aber "price range" und das ist für mich in Verbindung mit diesen verkackten zwei Buchstaben des Publishers direkt in EURO gedacht. Ich werde keine Euros von euch holen, damit ihr Transfers irgendwie tätigen könnt, Kontingent kauft um sowas zu tun oder ähnlich. Diesen Quatsch hatten wir schon Der Ansatz war schon mal vor einigen Jahren da - wurde aber eingestampft.

Wenn denen klar wird, dass dort Geld zu holen ist, werden sie es tun. Auch diese Diskussion hatten wir schon sehr häufig. Und diese Zeiten werden noch schlimmer - jede Wette. Nein, nein Sascha, ganz ruhig Hier zählt Angebot und Nachfrage. EA wollte dagegen vorgehen und hat diese Grenzen eingeführt.

Für einen Andre Hahn darfst Du höchstens Das scheint dann sonst wieder eine andere "Währung" zu sein. Ich habe vor vielen, vielen Jahren FIFA den Rücken gekehrt - total überladen und aufgrund eben dieser ganzen In-Game Schwachsinnigkeiten einfach nur noch eine "cash cow".

Dein Vorschlag - um mal darauf zurück zu kommen - ist nichts anderes als "ich entscheide über den Höchstwert". Wenn Du etwas zurückdenkst, wirst Du erkennen, dass genau das längst mal da war. Das nannte sich nur "Mw zzgl. Hier war GS, Position usw.

Kombiniere ich das mit der Untergrenze und übersetze es in die Herkunft Deines Vorschlags: Und schon fängt wieder der Gesang mit der Tonfolge "mimimi" an, dass der ja "viel mehr wert wäre" usw.