Literaturarbeit - Die Fünf-Schritte-Methode und andere


Literaturarbeit - Die Fünf-Schritte-Methode und andere. Das Bearbeiten von Fachliteratur, Skripten bzw. Lernstoff allgemein ist sowohl im Studium als auch später im Beruf eine wichtige Tätigkeit.

Er schrieb zudem mit Krzysztof Piesiewicz das Drehbuch für ein Theaterstück dazu. Berührendes Drama über eine Zwölfjährige in Sarajevo, die fest davon überzeugt ist, dass ihr verstorbener Vater ein Kriegsheld war. Von seiner, nicht unserer Erfüllung hänge das Heil ab; wer die Tora weiterhin zum Heilsweg erkläre, leugne das Heil, das Gott mit Kreuz und Auferweckung Jesu für alle Menschen geschaffen habe Galaterbrief. Das Reformjudentum führte die Dekaloglesung in den wöchentlichen Sabbat -Gottesdienst ein. Im Wallfahrtsort Lourdes erhebt sich eine junge Frau aus ihrem Rollstuhl.

Ziel und Vision

Nach dem Bundesmahl der siebzig Ältesten redet Ex 24,12 EU erstmals von steinernen Tafeln, die Gott Mose allein übergeben werde. Nach den Anweisungen zum Bau der Stiftshütte (Ex 25 EU–31,17 EU) nennt Ex 31,18 EU zwei Steintafeln, die Gott mit seinem Finger beschrieben habe.

Welche Schritte hast Du zuvor getan? Wie lässt sich dessen Vorgehen sinnvoll auf Ihre Situation übertragen? Schreiben Sie alles hier auf dieses Kärtchen. Und sei es noch so wenig. Moses kam vom Berg herab, um den Wartenden Gottes Botschaft zu verkünden: Ehebruch ist immer noch dabei! Ein getaufter Junge aus jüdischer Familie kommt vom Religionsunterricht nach Hause.

Sie steigen in die Landungsboote, aber da greift die ägyptische Armee ein. Dann werden die Ägypter zurückgeschlagen und die Israelis ziehen über das Meer hinüber. Der Elefant erklärt schüchtern: Eins der Kinder meldet sich nach kurzem Überlegen und meint: Ein schwarzgekleideter Mann klopft an die Himmelstür.

Petrus öffnet, schaut kritisch und fragt: Und wann war das? Ich werde Dir eine Frau erschaffen. Sie ist so intelligent, dass sie Deine Wünsche erkennt, noch bevor Du den Wunsch selbst verspürst.

Ihre Schönheit wird unvergleichlich sein mit allem, was es im Himmel und auf Erden gibt. Sie wird immer für Dich da sein und mit Sicherheit die beste Entsprechung für Dich sein. So eine Frau wird Dich einiges kosten. Seine Stirn legt sich in Falten und er denkt angestrengt nach. Nach einigen Augenblicken meint er: Der Papst kommt eines Tages in den Himmel. Nach ein paar Tagen meldet sich der Papst wieder beim Petrus. Die Gebetszeiten sind ja ganz in Ordnung. Und Halleluja singe ich auch gerne.

Vor allem der Lobpreis am Nachmittag gefällt mir sehr gut. Aber warum gibt es morgens, mittags und abends immer nur Schnittchen und Quark? Ich habe mal einen Blick vom Himmelsrand in die Hölle geworfen: Die kriegen dort unten immer Kartoffeln und Schnitzel und Suppe. Ein junges Ehepaar kommt zum Kaplan. Wir haben schon viel versucht und auch die besten Ärzte konnten uns nicht helfen.

Darauf meint der Kaplan: Fahren sie zum Beispiel nach Lourdes, und zünden sie dort eine Kerze an. Ein paar Jahre später ist der Kaplan zufällig wieder in der Gegend und besucht das Ehepaar. Nachdem er an der Tür geklingelt hat, macht im ein kleiner Junge auf. Na, meint der Kaplan zu sich, mit Gott kann man immer rechen. Er fragt den kleinen Jungen: Am Eingang des Männer-Himmels gibt es zwei riesige Tore. Über dem einen steht: Für Ehemänner, die von ihren Ehefrauen unterdrückt wurden.

Davor steht eine riesige Schlange von Männern. Über dem anderen Tor steht: Für Ehemänner, die ihre Frauen unterdrückt haben. Das Tor ist verstaubt und voller Spinnweben, schon seit Jahren hat sich hier keiner angestellt. Bis eines Tages auch vor diesem Tor ein einzelner Mann steht. Nachdem Petrus endlich den Schlüssel für dieses Tor gefunden hat, fragt er den Mann, warum er denn vor dieser Tür steht.

Ich soll mich hier anstellen, hat meine Frau gesagt. Kreative Methoden für das Lernen an Hochschulen und Universitäten. Der Umgang mit schwierigen Texten: Das raff ich nie: Vom Umgang mit schwierigen Texten. Das ganze Unternehmen ist mühselig und anstrengend. Meist kann man während einer solchen Erfahrung nicht beurteilen, ob der Text überhaupt die Mühe lohnt. Siehe auch Das richtige Aneignen von Lernstoff. Nach dem Konzil von Trient — wurde der Dekalog Grundlage für eine katholische Morallehre und Gewissenserforschung , zunächst zur Ausbildung von Beichtvätern.

Er blieb fortan Gliederungsprinzip für verbindliche ethische Lebensregeln bzw. Dabei wurden diese von ihrem historischen Entstehungskontext gelöst, so dass sie entweder als strenge unveränderliche Gesetze oder als zeitlose und damit beliebig zu befolgende allgemeine Normen erschienen. Auflage steht zwischen den Absätzen und Anglikaner und Reformierte folgen wie die Juden der Exodusversion des Dekalogs.

Deshalb fehlen bei ihnen alle Bilder, nicht nur Götterbilder im Gottesdienstraum. Durch die Vereinigung von Lutheranern und Reformierten in zahlreichen deutschen Landeskirchen, die sich daher als uniert bezeichnen, ist für die Frage, welche Fassung des Dekalogs gilt, vielfach auch ein unterschiedlicher Bekenntnisstand innerhalb der Landeskirche in den Blick zu nehmen.

Die Pfingstbewegung , die charismatische Bewegung , evangelikale und freikirchliche Christen betonen, dass sich die Zehn Gebote nur ganz oder gar nicht befolgen lassen. Damit geht jedoch auch ein gewisser Konservatismus bei der Ausdeutung einzelner Gebote einher.

Die Liberale Theologie betonte im Anschluss an eine spiritualisierende Deutung der Bergpredigt oft, es komme bei allen Geboten weniger auf den Wortlaut als auf die innere Einstellung an. Damit wurde die konkrete Befolgung der Dekalogforderungen tendenziell beliebig. Zudem kennt nur noch eine Minderheit der westeuropäischen Bevölkerung ihren Wortlaut, während sie Christen in den USA und in einer Minderheitssituation Diaspora oft gut vertraut sind.

In der Zeit des Nationalsozialismus waren die Zehn Gebote manchmal Basis für kirchlichen Widerspruch zu gesellschaftlichen Entwicklungen. So veröffentlichten die deutschen katholischen Bischöfe am An schuld- und wehrlosen Geistesschwachen und -kranken, an unheilbar Siechen und tödlich Verletzten, an erblich Belasteten und lebensuntüchtigen Neugeborenen, an unschuldigen Geiseln und entwaffneten Kriegs- oder Strafgefangenen, an Menschen fremder Rassen und Abstammung.

Auch die Obrigkeit kann und darf nur wirklich todeswürdige Verbrechen mit dem Tode bestrafen. Der Einfluss des Dekalogs auf die europäische Rechtsgeschichte ist noch wenig erforscht worden. Daraus leitet der Dekalog grundlegende Regeln für diese Gemeinschaft und jedes ihrer Mitglieder ab, die für jede Gesellschaftsform verbindlich bleiben sollen.

Vermittelt durch die Kirchengeschichte wirkte der Dekalog weniger gesellschaftsformierend, sondern eher individuell als Inbegriff sogenannter christlicher Tugenden weiter. Für direkte Einflüsse des Dekalogs auf materiales Recht gibt es daher nur wenige historische Beispiele: Die neuzeitliche Rechtsgeschichte wurde als Versuch gedeutet, ebendiesen vernünftig einsehbaren Rechtskonsens herzustellen, ohne allgemein den Glauben an den Geber dieser für das Zusammenleben unaufgebbaren Grundregeln zu fordern.

Heute stellen manche Alttestamentler und Historiker heraus, dass die modernen Menschenrechte zwar gegen den theokratischen Geltungsanspruch des Dekalogs formuliert und durchgesetzt wurden, gleichwohl aber in ihm angelegt und von ihm beeinflusst waren.

Versuche von konservativen Christen, dem Dekalog öffentliche Aufmerksamkeit und Geltung etwa in staatlichen Behörden, Schulen, Gerichtsgebäuden zu verschaffen, zogen seit einige Musterprozesse und Grundsatzurteile des Supreme Court nach sich. Mit ihren meist subtilen inhaltlichen Bezügen zu den Zehn Geboten provozieren sie den Leser zum Nachdenken.

Jahrhundert ein Standardmotiv der christlichen Kunst, besonders in byzantinischer Ikonographie und in illustrierten Bibelhandschriften des Hochmittelalters , später auch in Druckwerken.

Ein berühmtes Beispiel ist das Apsismosaik im Katharinenkloster Sinai. Die meisten dieser Darstellungen typisieren Mose als demütigen Empfänger der Tafeln aus Gottes Hand, manchmal verbunden mit dem Motiv des brennenden Dornbuschs als Sinnbild seiner Berufung , während die Israeliten fast nie erscheinen.

Zehn Bildfelder zeigen die Relevanz je eines Gebots im Alltagsleben. Alle Teilbilder werden von einem Regenbogen überwölbt, der an die Bundeszusage von Gen 9 erinnert. Dies deutete den Dekalog als Universalgesetz Gottes für die vor dem Untergang gerettete Menschheit, auf dem alle konkrete Gesetzgebung und Rechtsprechung gründet. Die Übergabe der Gesetzestafeln stellten unter anderem Cosimo Rosselli in einem Wandgemälde der Sixtinischen Kapelle und wiederum mehrmals Chagall dar.

Die Dekalogtafeln in Hugenottenkirchen dienten oft als Ersatz für bildliche Darstellungen. In antijudaistischen Skulpturen der Ecclesia und Synagoge in und an Kirchen des Hochmittalters wird die Figur der Synagoge mit verbundenen Augen und Gesetzestafeln dargestellt. Die Nationalsozialisten verboten die Schriftbilder, worauf Bremer Bürger sie mit Steintafeln verdeckten, statt sie wie verlangt zu zerstören.

Das Thema der biblischen Zehn Gebote wurde mehrfach verfilmt. DeMille war Regisseur von zwei Monumentalfilmen: Die Zehn Gebote und Die zehn Gebote Das Fernsehen verfilmte diesen Filmstoff neu: Die Zehn Gebote Er schrieb zudem mit Krzysztof Piesiewicz das Drehbuch für ein Theaterstück dazu. Weitergeleitet von 10 Gebote.

Dekalog ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zur Filmreihe siehe Dekalog Filmreihe. Zu weiteren Bedeutungen siehe Zehn Gebote Begriffsklärung. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Projekten Commons. Diese Seite wurde zuletzt am 3. Januar um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Denn ich, der Herr, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott: Bei denen, die mir feind sind, verfolge ich die Schuld der Väter an den Söhnen, an der dritten und vierten Generation; bei denen, die mich lieben und auf meine Gebote achten, erweise ich Tausenden meine Huld.

Halte ihn heilig, wie es dir der Herr, dein Gott, zur Pflicht gemacht hat. Der siebte Tag ist ein Ruhetag, dem Herrn, deinem Gott, geweiht. An ihm darfst du keine Arbeit tun: