Tropischer Regenwald


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Afrika (Begriffsklärung) aufgeführt.

Herr Gauck, wir sind von fremdenfeindlicher Gewalt betroffen, wo sind Sie?

Navigationsmenü

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.

Sollen doch die feinen Herren da oben bzw. Ob zwoelf Millionen in den Haenden von von der Laien patriotisch seien???? Diese Frage ist jetzt nicht ernst gemeint oder? Wir haben eigene Probleme. Soll Bibi das doch veröffentlichen. Die IAEA hält es für nicht stichhaltig. Ach ich sehe das eher positiv. Momentan brauchen wir gar kein Militär — nichtmal zur Landesverteidigung. Insofern könnte uns gar nichts besseres passieren als der Einmarsch einer osteuropäischen Armee — ja man müsste sich, um wenigstens ein Minimum zu bewahren, Russland geradezu andienen als künftiger Satellitenstaat: Berliner Polizei duldet Demo der linksextremen Szene ohne Anmeldung.

Ein starker Staat verbittet sich diese Zumutung. Das ist kein Automatismus. Marschiert dann die UNO in Deutschland ein? Wenn sich Deutschland dem Nato-Bündnisfall — zur Erinnerung, ganz altmodisch: Marschiert dann NL ein? Nur im Sinne von fiesen Wieseln, die Bestehendes hinterfotzig in das genaue Gegenteil verkehren. Es geht um Siliciumvorkommen. Leider weiss ich nicht mehr welcher Politiker es war aber er sagte vor Kurzen.

Nur um das geht es und nicht um humane Hilfe oder sonst was. Die Bundeswehr ist eine übernationale Heilsarmee und Teil der universalen Willkommensbewegung.

Ihr Dienst ist motiviert von der Liebe zur nachhaltigen Inklusion. Diese Bewegung ist, wie der Einsatz am Hindukusch trefflich zeigt, dennoch kläglich gescheitert, es kommen ja noch immer afghanische Simulanten übers Mittelmeer zu uns. Deutschland müsste daher im Mittelmeer verteidigt werden, dazu fehlt aber dem BT der Wille.

Mai at Wurde schon mal C. Die hat sogar immer eine Wumme in ihrem Täschchen. Dieser Verpflichtung ist man seit Jahren nicht mehr nachgekommen. Die Qualität der Arbeit einer Kanzlerin bemisst sich nun einmal nicht danach, dass sie griechische Banken rettet, ukrainische Nationalisten vor dem russischen Rechtsstaat bewahrt oder dem türkischen Staatsoberhaupt die Türen nach Europa offen hält.

Nun also hat die Enttäuschte ihr Glück in Amerika versucht. Es rächt sich jetzt die unverfrorene Selbstüberschätzung, mit der die Kanzlerin und ihre Ministerkollegen den mächtigsten Mann der Welt seit seinem Amtsantritt verhöhnt haben…. Als Kanzlerin liegen ihre Qualitäten hingegen eher darin, nichts zu tun, bis eine der zur Leitlinie ihrer Politik gewordenen Umfragen etwas anderes suggeriert.

Frühere deutsche Kanzler wussten dies stets zu verhindern. Doch die Verbündeten sind rar geworden. Denn auch der Rest Europas wendet sich ab, fassungslos darüber, dass Merkel-Deutschland sich ohne jede Gegenwehr dem Islam unterwirft. Kaum noch einer mag auf die lahme Ente aus Deutschland setzen, die sich mit einer irren Zuwanderungspolitik isoliert und Europa jede Menge Probleme aufgebürdet hat.

Für sie ist die deutsche Kanzlerin allerdings von immer geringerem Nutzen. Es ist eine Frage der Zeit, bis Merkel auch ihre letzte Bastion verliert. Hierzulande steht die Union in Umfragen immer noch stabil da — nicht wegen, sondern trotz Merkel. Sie profitiert dabei nicht zuletzt von der Tatsache, dass die Alternative einer grün-sozialistischen Regierung noch gruseliger ist.

Sie interessieren sich nicht für das Wohl des Landes, sondern allein für das Wohl ihrer Partei. Und solange sie nicht befürchten müssen, dass die Konkurrenz den Kanzler stellen könnte, bleibt Merkel da, wo sie ist. Denn Parteien kennen nur einen Daseinszweck: Wer ein Krieg führen und gewinnen will muss frühzeitig mit der psychologisch Ausbildung der Soldaten beginnen. Nur einige wenige kleine Einheiten Kommandos der BW sind psychologisch kriegstauglich.

Und weil Alexander Sedlak befürchtet, er und andere Erkrankte würden vergessen, läuft er los — Kilometer quer durch Deutschland. Die UNO marschiert nicht, sie lässt marschieren.

Anders schaut es vielleicht aus wenn Afghanistan die Diskriminierung Brötchen kaufender Staatsangehörigen als unmenschlicher Behandlung bei den Vereinigten Völkern anprangern und den Einsatz von Südsudanesischer Friedenstruppen hierzulande fordern würden. Da bin ich mir nicht mehr so sicher. Soldaten werden sehr gut bezahlt. In der Wirtschaft hätten die es bei gleicher Qualifikation schwerer.

Das sind in Wirklichkeit keine Reichsbürger sondern Regimekritiker. Wir sollen mundtot geamcht werden. Und die ganzen eingewanderten Intensivstraftäter bekommen auch nach dem Bei den Migranten werden beide Augen zugedrückt während man bei den Einheimischen wegen Bagatelldelikten knallhart durchgreift.

Nun ist der Hindukusch vor der Haustür. Jede Armee lacht sich über die BW kaputt. Keine funktionierende Technik und schlechte Soldaten sind der Grund. Wer 70 Milliarden Euro pro Jahr für illegale Migranten bezahlt, kann nicht jammern. Geld ist genug da. Nur wird es für falsche verwendet. Im Moment jeden, der sein Land gegen den Islam verteidigt. Er hat den Jahre alten Dauerkonflikt mit dem Islam nur überlagert. Kann ein kurzfristiges Bündnis mit einem Zweck sein: Es soll weder in eine Ehe noch in eine ewigliche Zwangsgemeinschaft münden.

Momentan sehe ich das noch nicht. Deutschlands Sicherheit wird an Deutschlands Grenzen verteidigt und sonst nirgendwo. Weiterhin sind all die Täter, die die BW zu dem faktischen Schrotthaufen haben verkommen lassen, der sie derzeit ist, und damit auch all die, die verantwortlich sind für letztlich völkerrechtswidrige Beteiligungen an Angriffskriegen, in die hinein sie diese Armee gezogen haben, entsprechend zur Verantwortung zu ziehen.

Verteidigungsminister darf zukünftig nur werden, wer eine militärische und dabei einwandfreie Laufbahn absolviert hat. Der Jährige greift wahllos Passanten an. Damit versucht er, auf Umstehende einzuschlagen. Der Jährige schlägt andere Männer gegen den Kopf.

Ah, wieder ein Gürtelprügeltier und Kopftreter. Das gesamte beschriebene Brutalinski-Verhalten ist stinknormal islamisch, nicht stinknomal deutsch. Daher läuft eine Kampagne, gesteuert von den Besten der Guten natürlich, welche uns moralisch zig-fach überlegen sind, gegen den Export, und damit de-facto die Herstellung, von sog.

Es wurden Pistolen in die USA exportiert, welcher später nach Kolumbien weiterverkauft wurden, an die dortige Militärpolizei, welche mit den linken Terroristen genug zu tun hatten, inzwischen herrscht dort nach Jahrzehnten endlich Frieden.

Also im Grunde nichts Verwerfliches. HK wurde beschuldigt, Sturmgewehre in eine mexikanische Unruheprovinz geliefert zu haben, dort wurden dann angeblich unschuldge Zivilisten von den Polizeibehörden damit getötet. HK hätte nur in friedliche Provinzen liefern dürfen. Dort werden die Waffen aber eben nicht benötigt. Nach umfangreichen Tests wurden die amerikanischen und europäischen Konkurenten die Plätze verwiesen.

Während dessen überlegt man bei der Bunten Truppe immer noch, welches Gewehr der Nachfolger des schlecht geredeten G36 werden soll. The rifle he used, according to this story from tribunist. Ach dieses Westdings ist eine Tageszeitung? Könnten von der Bunten Wehr gewesen sein.

Vor ein paar Tagen sogar mehrere 7,5 to. LKW auf der A7. Ein bischen was funktioniert alos noch, selbst in der Heimat. Ich bin aus noch einem Grund strikt gegen mehr Ausgaben für die Bundeswehr. Denkt daran, wenn sich die Politik nicht ändert wird die Bundeswehr irgendwann ab in die Hände fremder Völker fallen!

Und dann können die dann militärtechnisch erstklassige Bundeswehr gegen die christlichen Völker Osteuropas einsetzen. Reil festgenommen Das kann nur in einen Polizeistaat wie Deutschland passieren. Im Osten Deutschlands braucht man das noch nicht. Hier ist die Stimmung noch friedlich. Ich verstehe nur nicht, wieso das von Focus hochgepuscht wird.

Alles was ein Afd Mitglied betrifft wird durch die Lügenpresse hervorgehoben. Über die linken Caoten und Verbrecher wrd alles unter den Tisch gekehrt.

Focus ist meiner Meinung nach ein linksgesteuertes Presseerzeugnis Macht weiter so.. Wo er recht hat, hat er recht. Ich war bei der NVA in einem Aufklärungsbatalion. Wir haben uns schon in den 70ern über die Discogänger amüsiert! Ein paar südländischen Mitbürger parkten ihren Mercedes auf dem Fahrradweg am Jungfernstieg.

Ein jung dynamischer Radler protestierte dagegen, in dem er auf das Autodach schlug ist mir in Eimsbüttel auch schon passiert, während der Fahrt, weil eines meiner Räder die Markierung zwischen Fahrbahn und Radweg berührt hatte. Darauf hin zerrten die Männer den Radler von seinem Drahtesel und prügelten auf ihn ein.

Eine Fau filmte die Szene mit ihrem Smartfone. Das wurde ihr entrissen und in der Alster versenkt. Danach stiegen die Kuff. Dieses Monster ignoriert bösartig die Realität: Vorhin war ich am Niederwalddenkmal und habe dort auch einen kleinen Spaziergang durch den Wald gemacht. Viele Mitteleuropäer, etliche Asiaten und dann noch ein paar Inder.

So gegen Ende bin ich dann einer einzelnen Gruppe von Vorderasiaten über den Weg gelaufen. Grillen, natürlich im Wald. Einen Guido Reil nimmt man fest, weil sein Begleiter Pfefferspray in der Tasche hat was heutzutage jeder mit gesundem Menschenverstand dabei hat, wenn er in westdeutsche Moslem-Dschungels geht und linke Antifa-Chaoten dürfen ungestraft ganze Stadtteile abfackeln. Moslems tanzen immer negativ aus der Reihe. Ich wünsche, ich könnte was anderes erzählen.

Aber die Realität ist knallhart. Hat es jemals in der deutschen Nachkriegsgeschichte einen ähnlichen Fall gegeben? Wurde irgendwann einmal ein deutscher Politiker gewaltsam von der Polizei gehindert eine Mai-Demo zu besuchen? Ich kann auf Google keinen derartigen Fall finden. Selbst nach intensiver Suche. Bitte die BRD nicht mit Deutschland gleichsetzen.

Die BRD ist nicht Deutschland! Ein Esel der sich einbildet er wäre ein Trakehner ist ja auch kein Trakehner. Wladipu wiehert und schon rennt man den 30 Silber Rubeln nach, sehr Patriodings wirklich. Weiter so, lassen wir uns von den USA beschützen, die sind doch so bescheuert unseren hass nicht zu merken… Nur Sklaven sind wehrlos. Wichtiger als mehr Geld für die Truppe ist erst mal eine vernünftige, konsistente Strategie! Was soll die Truppe können?

Wollen wir weltweit eingreifen können, dann brauchen wir Flugzeugträger, Luftransportkapazität usw. Meiner Meinung sollte der Generalstab ein paar Möglichkeiten vorschlagen und dem Volk zur Abstimmung vorlegen.

Erst wenn die Strategie definiert ist kann eine Gliederung der Truppe, die Personalstärke definiert und dann das notwendige Gerät beschafft werden. Meiner Meinung nach gibt es keine richtige Strategie und man versucht überall eine wenig herumzukleckern.

Ein vollkommener Diletantismus ist in der politischen Führung eingetreten, seit der Warschauer Pakt nicht mehr existiert. Seit 30 Jahren herrscht Planlosigkeit, Mangelwirtschaft, herumgewuschtel. Die Munitionsbevorratung reicht etwa 3 Tagen, kommt dann kein Nachschub, können alle nachhausegehen. So wie das jetzt läuft kann man die Truppe abschaffen, der Kampfwert, von ein paar Spezialkräften abgesehen, ist gleich null. Grundsätzlich stellt sich aber die Frage, sollte man dieses Regime Merkel überhaupt in einem Konflikt unterstützen?

Wofür eine Bundeswehr wenn uns Merkel unsere Heimat von Innen heraus zerstört. Wenn tupfengleich dieselben Produkte Milchpulver, Hühnerteile, Schweinepfoten ins 1,3 Milliarden weitaus kleiner China verglichen mit Afrika gehen: Wirkt eher wie verzweifelter Aktionismus. Ich war gestern auf dem Alexanderplatz in Berlin- seit langer Zeit. Was da schon tagsüber los ist, ist der Hammer.

Berlin ist ja Ziel vieler Klassenfahrten- absolut unverantwortlich. Und es sind nicht nur mohammedanische Afrikaner höchst problematisch als Zuwanderer. Leider werden über insbes. Milieus in CH die sog.

Leider ist dieses Buch nicht mehr zu kaufen. Diese Auszug des Spiegels sollte aber jeder gelesen haben. Du darfst dazu NICHT in Geld denken — Geld ist volkswirtschaftlich etwas vollkommen anderes als betriebswirtschaftlich in einer Firma oder einem Haushalt , weil eine Volkswirtschaft Geld erzeugen kann, eine Betriebswirtschaft aber nicht, sondern es nur anderen Leuten Arbeitgeber, Kunden wegnehmen kann.

Es ist immer noch alles berstend voll und auch Dienstleister sind ausreichend da. Da geht noch was! Wir erwirtschaften einen enormen Überfluss. Ohne das bösartige System könnten wir weit weniger arbeiten und in unvorstellbarem Luxus — zum Beispiel mit einem bedingungslosen Grundeinkommen für alle und weniger Steuern — leben. Ich habe kein Problem damit, aufstrebenden Nationen Hilfe zu leisten.

Ich habe ein Problem damit, anderen Ländern, die überhaupt nicht strebsam sind, die Hilfe zu geben, die den aufstrebenden Nationen zugute kommen sollte. Nicht für Obongo aus Ghana oder sonstwo her. Er kommt nach Deutschland und baut ein Drogennetzwerk auf, sarc an was ihm ja wegen überaus spärlicher Zwangs- Alimentation durch den deutschen Steuerdeppen nicht zu verdenken ist. Ja ja, noch vor zwei Jahren haben unsere Lügenjournalisten alle behauptet das das alles Fachkräfte wären.

Die wissen selber das es nicht stimmt, haben aber es trotzdem weiter wiederholt. So wiederholen sie auch ihre ständige Afrika- und Schuldpropaganda weil sie uns für so blöd halten und sich selber für so klug und listig. Und wer es nicht glaubt und dies öffentlich kundtut wird eben mit irgendwelchen Natsie-begriffen belegt. Wer immer mit solchen Lügen daherkommt sollte mit Vorsicht behandelt werden. Diese Leute sind weder gut noch haben sie Achtung vor dem, dem sie solche Lügen erzählen.

Wir verkaufen die eben nicht nur nach Afrika! Und wenn — na und? Terroranschlag von amri kollegen beim berliner halbmarathon verhindert: Sollen wir jetzt die Polizisten und Sicherheitskräfte auf den Arm nehmen und drücken? Wenn wir ordentlichen Grenzschutz hätten und nicht dieses Moslem-Gesindel ins Land gelassen hätten, hätten wir jetzt auch keinen Moslem-Terror in unseren Städten.

Liebe Bürger, schützt euch. Man muss sie nur dabei haben, um sich gegen derartige Flüchtlingsgewalt ansatzweise verteidigen zu können.

Wir dürfen jetzt aber keine voreiligen Schlüsse ziehen. Es könnte sich auch um psychisch gestörte Deutsche mit Suizidabsichten handeln. Weil es mich zunehmend aufregt. Weil es falsch ist. Getreide, Vieh, Milch, Eier. Tierliebe in christlich geprägten Ländern: Aus dem Umfeld von Anis Amri: Spezialkräfte hätten vier Männer festgenommen, darunter einen Hauptverdächtigen. Er soll dem Blatt zufolge geplant haben, mit Messern Zuschauer und Teilnehmer der Sportveranstaltung zu töten.

Eine der jetzt durchsuchten Wohnungen in der City West war dem Blatt zufolge auch nach dem Anschlag durchsucht worden. Aber das war wahrscheinlich knapp. Alle Illegalen sofort einsammeln und klar machen zur sofortigen Abschiebung! Doppelpass beenden, Kriminelle raus. Ich bin es leid. Ich kann für Afrika weder Mitgefühl, Empathie oder gar Hilfsbereitschaft empfinden. Überall wo Afrikaner in Massen auftauchen und sich niederlassen, werden die Landstriche zu stinkenden unwirtlichen Shitholes.

Ich dachte mein Post war klar zu lesen das ich das Argument auch eher durch den Kakao gezogen habe. Zu Teilen Stimmt es aber mit den Bauern. Die können dann gar nicht zu den Kursen Produzieren. Im Gegenzug sendet man Milliarden um Milliarden Entwivklungshilfe. Würde man dieses aber sofort ändern, wäre der Effekt minimal. Es lässt sich nicht mit China oder Europa vergleichen.

Afrikaner sind eben wirklich ein bisschen dumm und faul — da können sie nichts dafür, aber das muss man berücksichtigen. Die sind nicht in der Lage, eine Turbolandwirtschaft wie die Chinesen aufzubauen, so wie Hunde nicht auf Bäume klettern können. Ideal für Afrikaner wäre ein dünn besiedelter Kontinent, auf dem sie leben wie in der Steinzeit okay, Eisenzeit und entsprechende Landwirtschaft betreiben. Afrika wird tatsächlich ausgebeutet und ruiniert, aber erstens nicht von uns, zweitens ziehen wir keinen Vorteil daraus und drittens werden wir ebenfalls ausgebeutet und ruiniert — und zwar von genau derselben kleinen Clique, die das auch in Afrika tut wobei die Afrikaner ein paar Krumen von der Beute abbekommen.

Und uns wird dann über die Medienmacht und die politische Macht über das Bildungssystem eingeredet, wir würden das tun und wären schuldig, schuldig, schuldig. Mea culpa, mea maxima culpa. Die überwiegende Mehrheit des deutschen Volkes hat mit Sicherheit niemanden ausgebeutet.

Schuld sind die globalen Finanzspekulanten, welche alle Länder abgrasen und sie zur Beute machen. Auf diese können die Marxisten mit ihren Fingern zeigen. Aber lasst endlich die ehrlichen fleissigen deutschen Arbeiter in Ruhe. Wir sind gestern mit dem Zug nach Ffm gefahren, aus Richtung Norden. Es war wie in Afrika, die Zugfahrt hin sowie auch zurück. Frankfurt Innenstadt ist definitiv verloren. Auch in Europa herrschte im Jahrhundert, wie in der Zeit zuvor, bittere Armut.

Leider scheinen diese Tugenden in den afrikanischen Ländern unbekannt zu sein! Der Rassismus gegen Weisse von Negern wie Dr. Davon kann bei beiden Negern nunmehr nicht mehr die Rede sein. Die am rassismuskritischen Diskurs teilnehmenden Neger haben sich um ihr rassistisches Befreiungswissen auszudrücken inzwischen ja ein gutes Vokabular zugelegt.

Negerbefreiungswissen ist eine harte, existentielle Verhandlung zur Durchsetzung bestimmter haltloser Ansprüche. Sie mag damit bei ihren rassismuskritischen Arbeit allerdings keine Harmlosigkeitssignale auszusenden. Zur Afrikanisch-Afrikanische Debatte äussert sie sich nicht.

Noah hat in einem ganzen Kapitel unwiderlegbar begründet dass Rassismus gegen Weisse nicht besteht. Das lässt sich von rassismuskritischen Anfängern aber nicht gefallen!

Leider befinden sich diese bereits unter der Erde und was sich heute Rumtreibt, kann man getrost in die Pfeife rauchen wie der Berliner das so sagt. Denn das beweist eindeutig in was sich der Bereich unter den Sowjets entstanden war und von diesen weiter ausgeplündert wurde.

Das war nur möglich, das die nun zur Bundeskanzlerin gewordene IM Erika, sich durch unachtsame Politiker bis an die Machspitze hin lügen hatte und jetzt ihr damaliger Wunsch, diesen Teil Deutschland zu zerstören, nun auf fast ganz Westeuropa ausdehnen konnte und die damals noch etwas verantwortungsvoll arbeitenden Politiker zu ihre Lakaien herabstufen konnte, um nun als Deutsche gegen Deutsche den Vernichtungswillen dieser IM Erika, zum hautsächlichen Mittäter eines Staatsverbrechen zu sein.

Sie selbst kann sich ja wirklich als Unschuldig bezeichnen, weil das nämlich diesen Lakaien die Hauptschuld angelstet werden kann und das sogar mit Recht.

Einen könnte man ja in Pongoland ausstellen, das reicht dann aber auch: Es wird den Afrikanern Freihandelsabkommen aufgedrängt,sie werden enteignet,von Heute auf Morgen,durch eben diese Eliten,seltene Erze und Bodenschätze werden verramscht.

Es gibt genügend Sünden unserer Politiker und den Wirtschaftsbossen,gegenüber den Afrikanern. Nun gibt man den Gutmenschen,holte alles hierhin was laufen kann und tut so,als ob es dort an jeder Ecke Krieg gibt.

Das Perfide daran ist,niemand unserer Gutmenschen,aus Politik,Kirchen,Wirtschaft benennt hier mal Ross und Reiter,es wird das Mäntelchen des Schweigens darüber ausgebreitet und spaltet das Deutsche,sowie das Europäische Volk und verändert unser aller Leben und unseren erarbeiteten Wohlstand,bis zur Pleite!

B, bis heute nicht möglich, ein Pferd zu importieren. Obwohl es Tausende versucht haben, also so was simples wie einen Pferdeimport aus Indien. Subkontinent Indien, mit genau dergleichen Bevölkerungsdichte wie Kontinent Afrika Richtzahl, wie China, immer 1,3 Milliarden , gilt als ein 1a Seuchenschleuderland und seine Produkte sind in der EU schicht nicht importabel mal von Tee und Saris abgesehen.

Hat da jemals wer bzgl. Indienimporten so gut wie ausgeschlossen — axchso, nee, da waren noch die Computerinder je so einen Aufschrei wie bei Afrika gehört? Elektromüll und ausgemusterte Haushaltsgeräte hier vor allem alte Staubsauger sind in Rumänien begehrte Ware. Dort setzt sich die ganze Familie mit Werkzeug hin, zerlegt sie und erwirtschaftet mit den Einzelteilen, hier vor allem den dadurch wiedergewonnenen Edelmetallen, ihren für dortige Lebensverhältnisse guten Lebensunterhalt.

In Osteuropa das Gleiche mit alten Autos, die fachgerecht zerlegt und als Ersatzteilspender dienen oder für das Einschmelzen in die Wiederverwertung gehen. In Afrika stehen die dumm vor den Bergen von und Altautos Elektrogeräten und schauen sich sie jahrelang nur an.

Muss ja einen Grund haben. Das Spendengelder in die Taschen der Unterdrücker, also der Verantwortlichen der Missstände dort, wandern ist ja allgemein bekannt und unterstützt nur die dort herrschende Ungerechtigkeit. Aber auch Entwicklungshilfe direkt vor Ort, also Ausbildung etc. Darum sind wir niemals Schuld an der Miseere in Afrika, im Gegenteil.

Nun mal ruhig Blut. Unser eigene Quotenneger Dr. Ein studierter Neger verbreitet doch nicht etwa Mist? Nochmal zu den indischen Sichelohrpferden: Es ist ausgeschlossen, aus dem Seuchenland Indien einen Marwari:. Afrikanische Pferdepest, ja, auch in Indien. Daher gibt es diese indischen Hottes heute noch nicht mal im Zoo. Andererseits gibt es wenig Probleme, einen europäischen Hannoveraner oder einen Trakehner oder einen Noriker nach Indien zu exportieren. Wer des denn will….

Erstaunlich ist für mich hierbei, dass jedermann zwar gerne Afrika helfen will … scheinbar sind Afrikaner wirklich völlig hilflos ohne Hilfe … Aber, auch das ist mir wieder eine Erkenntnis: Ich bin so ruhig, wie ruhig nur geht. Sein schwarzer Kollege, schrieb er, verdiente genauso viel wie er, aber kam auf keinen grünen Zweig, weil er seine ganze nichtsnutzige Verwandtschaft mit zu versorgen hatte, eines der vielen Hauptprobleme Afrikas:.

They were expected to provide for an ever expanding circle of family members some of whom may have invested in their education and people from their village, tribe, and province. An income that allowed a white to live like a lord because of a lack of such obligations scarcely raised a black above the level of his family. Welcher programmplanerische Gedanke dahinter steht, will ich gar nicht wissen. Seit 59 ist mir diese Zwangshilfe bekannt. Äthiopien, wo der Schauspielerknülch gewerkelt hat und heut haben die wieder kein Wasser, weil nur Unfähigkeit unter diesen vorherrscht.

Ich war mal eine Weile lang in Afrika und seitdem ist mir das Schicksal des Kontinents und seiner Bevölkerung schlichtweg egal. Zu tief haben sich die dort gängige Mentalität, das täglich erlebte Gebaren und die extrem aggressive und gleichzeitig arbeitsscheue Einstellung der Mehrheit der Afrikaner in mein Gedächtnis eingebrannt. Und ja, natürlich erzählt einem jeder dort die Kolonialzeit wäre schuld, die Europäer wären schuld oder die USA wären schuld an aller Not und allem Elend in Afrika.

Das ist bei näherer Betrachtung allerdings nur vorgeschoben, denn Not und Elend und gewalttätige Konflikte herrschten dort schon mindestens tausend Jahre lang bevor die ersten Europäer ankamen und im selben Zeitraum hat es noch nicht einmal zu einem einzigen zivilisatorischen Fortschritt oder zu einer Hochkultur gereicht.

Der Rest des afrikanischen Kontinents versank schon immer in Not und Elend und keines der über 50 Länder hat es je verstanden mehr als nur Not und Elend für seine Bürger zu generieren. An die Zukunft denken, etwas aufbauen, ein funktionierendes Gemeinwesen erschaffen, das gibt es nirgendwo in Afrika und wird es wohl auch nie geben, weil jeder immer nur an seinen Vorteil in genau diesem einen Moment denkt.

Und wie man am Beispiel USA sehen kann, wo ich auch eine Weile war, klappt die Integration von Afrikanern in eine leistungs- und erfolgsorientierte westliche Zivilisation selbst unter noch so guten Umständen immer nur punktuell bei einigen wenigen, während der Rest sich seine Ghettos mit Elend und Gewalt auch in westlichen Ländern schafft.

Die afrikanische Mentalität macht es. Wer für den Tag genug Geld hat, legt die Beine hoch. Dann wird nichts mehr getan.

Und bei uns verbietet man deswegen die praktischen Plastiktüten. Es ist schlicht und ergreifend so: Gleichschaltung mit afrikanischen Verhätnissen und eben nicht deren Errettung im Sinne einer ebenbürtigen Partnerschaft , wie von Gutmenschenhirnen gerne gedacht…. Breitengrad , stellenweise auch deutlich darüber hinaus. Aufgrund der Nähe zum Äquator bleibt die Tageslänge im Jahreslauf weitgehend konstant.

Die Sonne steht täglich etwa zwölf Stunden am Himmel, wobei die Dämmerung nicht einmal eine halbe Stunde dauert. Am frühen Vormittag, wenn sich bei zunehmender Sonneneinstrahlung Luft und Boden rasch erwärmen, steigt das verdunstende Regenwasser und das Wasser, das die Pflanzen durch ihre Transpiration abgeben, als feucht-warme Luft nach oben und ballt sich am Himmel in zunehmend dichteren Wolken zusammen.

Nachmittags oder abends regnen diese Wolken in der Regel aus, häufig in Verbindung mit einem Gewitter. Diese ganzjährigen Niederschläge , die im Frühjahr und im Herbst — während der so genannten Regenzeiten — besonders intensiv sind, führen dazu, dass mindestens in zehn Monaten des Jahres ein humides Klima herrscht. Gleichwohl verdunstet eine erhebliche Menge des Regens rasch wieder.

Dieser Effekt wird durch das Blattwerk der Vegetation verstärkt, so dass die Vegetation selbst neuerlichen Niederschlag hervorruft. Insbesondere dort, wo feuchte Passatwinde das ganze Jahr über aus der immergleichen Richtung wehen, fällt auch der Steigungsregen stets auf der gleichen Bergseite, und an den Bergkämmen ergeben sich sehr ausgeprägte Wetterscheiden.

Generell ändern sich die Temperaturen in tropischen Regenwäldern nur sehr geringfügig. Weil unterscheidbare Jahreszeiten mit Vegetationspausen fehlen, bezeichnet man das Klima der tropischen Regenwälder auch als Tageszeitenklima. So kommt es, dass die tropischen Regenwälder die weltweit höchste Artenvielfalt dichte sowohl hinsichtlich der Fauna als auch der Flora besitzen.

Immergrüne tropische Regenwälder besitzen aufgrund der ganzjährigen Vegetationszeit von Jahreszeiten unabhängige Stoffkreisläufe. Die meisten Wälder stehen auf alten, stark verwitterten Böden vergl. Die mineralischen Bestandteile dieser Böden, vor allem der Kaolinit , können kaum Nährstoffe oder Wasser speichern. Nährstoffe wie Stickstoff , Phosphor oder Kalium sind daher entweder in die lebende Biomasse überführt oder an den Humus gebunden.

Von dort können tiefwurzelnde Bäume Nährstoffe aufnehmen. Nur geringe Mengen werden in stabile Humusverbindungen überführt. Die meisten abgestorbenen organischen Substanzen werden vollständig mineralisiert und die Nährstoffe somit in anorganischer Form den Pflanzen rasch wieder zur Verfügung gestellt. Flach wurzelnde Pflanzen können diese Nährstoffe direkt aufnehmen. Bei mykorrhizierten Pflanzen führen die Mykorrhizapilze die Nährstoffe unmittelbar nach ihrer Freisetzung wieder in die Pflanzen.

Tropische Regenwälder sind wegen der stetigen Versorgung mit Wasser besonders üppig begrünte Gebiete. Dieser Anschein von unbegrenztem Wachstumspotential trügt jedoch, da er nur von der oberhalb des Bodens sichtbaren Vegetation abgeleitet ist. Tatsächlich hat der Boden — im Unterschied zu europäischen Mischwäldern — nur ein eingeschränktes Nährstoffspeichervermögen und ist somit relativ unfruchtbar.

Aus den Silikaten des Ausgangsgesteins bildeten sich vornehmlich Kaolinit , Eisenoxide und Aluminiumoxide. Bestimmte Eisenoxide, vor allem der Hämatit , verleihen den tropischen Böden ihre rote Farbe. Quarz , sofern er im Ausgangsgestein vorhanden war, reichert sich an. Sie können die Pflanzen nur mit Nährstoffen versorgen, solange die Humusgehalte hoch sind vergl.

Im tropischen Regenwald wachsen die Pflanzen sowohl extrem dicht nebeneinander als auch in einer bestimmten vertikalen Staffelung, die als Stratifikation oder Stockwerkbau bezeichnet wird. Häufig werden vier bis sechs unterschiedliche Etagen beschrieben, die jedoch nicht immer strikt voneinander getrennt werden können, sondern ineinander übergehen; die Ausprägung der verschiedenen Stockwerke hängt auch vom Standort des Waldes ab. Die Bäume haben in der Regel flache, weit auslaufende Wurzeln, die entweder als Brett- oder als Stelzwurzeln ausgebildet werden.

Sie wachsen auf Astgabeln und Zweigen der Bäume, gehen dabei aber keine physiologische Verbindung mit dem Trägerbaum ein. Sie nutzen in den oberen Regionen der Bäume das dort stärkere Licht.

Da es in der Höhe an Wasser und Nährstoffen mangelt, nutzen sie sogenannte Nischenblätter zur Bildung von Hohlräumen, in denen Humus entsteht und Wasser gesammelt wird. Viele Bromelien bilden wiederum mit ihren Blättern Zisternen , in denen sich Wasser sammelt.

Dieses Wasser wird mit der Hilfe spezieller Absorptionsorgane Saugschuppen über die Blattoberfläche aufgenommen. Epiphytische Orchideen wiederum besitzen Luftwurzeln , die mit einem Absorptionsgewebe überzogen sind. Lianen dagegen wurzeln im Boden und entfalten ihre Blätter erst im Kronendach. Dabei sind sie auch in der Lage, Luftwurzeln auszubilden, um eine zusätzliche Wasserversorgung zu gewährleisten.

Hemi-Epiphyten haben einen Mittelweg für die Nährstoffversorgung gefunden: Sie beginnen ihr Leben als Epiphyt Versorgung über die Blätter und bilden bei Versorgungsengpässen Verbindungen zum Boden aus, um sich Wasser und Nährstoffe zu beschaffen.

Lianen und Epiphyten ergänzen das Erscheinungsbild der Urwald -Vegetation. Auf einem Trägerbaum sind bis zu 80 verschiedene Aufsitzerarten gezählt worden. Im Laufe der Zeit führte die natürliche Selektion zu einer immer besseren Anpassung der Fauna an die ökologischen Bedingungen [5] des Regenwaldes. Beispielsweise verbringen die auffällig gefärbten Baumsteigerfrösche ihr ganzes Leben in den Baumkronen — ihr Laich entwickelt sich in den Pfützen von Bromelien blättern.

Wie viele andere Amphibien der Regenwälder sind sie sehr giftig. Zu nennen sind hier mehrere Krokodilarten oder die südamerikanischen Anakondas. Etwas kleinere Reptilien treten aus der Gruppe der Schildkröten und der Chamäleons auf. Die Vögel des Regenwaldes tragen oft ein auffällig buntes Gefieder , zu nennen sind hier Aras , Paradiesvögel und Kolibris.