Arbeitszeugnis-Muster – der Schlüssel zum Bewerbungserfolg



Allerdings hat sich im Laufe der Jahrzehnte eine Grundstruktur durchgesetzt, die allgemein verwendet wird: Der Einsatz von Farbe kann eine bereichernde Wirkung haben, vorausgesetzt, dass sie sparsam und nüchtern eingesetzt wird. Eine Präsentation ohne Abstände, ohne Hervorhebung von Schlüsselkomponenten, ein Pixelfoto von Ihnen bei schlechter Laune; das alles sind Fehler die Ihren Lebenslauf direkt in den Papierkorb wandern lassen. Für Stellen, die direkt mit Ihrem angestrebten Posten in Verbindung stehen, werden zusätzliche Informationen zu den durchgeführten Aufgaben und Ihren Verantwortungen zur Verfügung gestellt, sowie mögliche bezifferte Ergebnisse.

Für welche Unternehmer macht diese Auswertung Sinn?


Zunächst ist es nützlich, ein Dokument mit allen für Sie relevanten Informationen auszuarbeiten und zu speichern: Dieses umfassende Dokument ermöglicht es Ihnen, alle notwendigen Elemente zusammen zu haben, und wird Ihre Basis sein; aber Sie sollten es auf keinen Fall verwenden, so wie es ist. Dann ordnen Sie diese Elemente zu einem ausführlichen Lebenslauf, der für den jeweiligen Empfänger passend zusammengestellt ist.

Auch wenn Sie sich um eine ähnliche Stelle in verschiedenen Unternehmen bewerben, müssen die hervorgehoben Informationen nicht unbedingt die gleichen sein. Die Personalisierung des Lebenslaufs kann, je nachdem, was Sie über die spezifischen Erwartungen eines Arbeitgebers in Erfahrung gebracht haben, entscheidend sein, um für ein Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden. Ein Unternehmen, das für die Qualität seiner Kundenbeziehungen bekannt ist, wird Ihre Fähigkeiten in Telefonwerbung berücksichtigen.

Ein anderes, das auf neue Technologien spezialisiert ist, wird sich speziell für Ihre Meisterschaft in einer bestimmten Computer-Software interessieren Direkt nach Ihren eventuell von einem Foto begleiteten persönlichen Daten ist eine kürzere Formel in Druckschrift als Titel für Ihren Lebenslauf gern gesehen.

Diese Formel wird darauf abzielen, Sie in wenigen Worten im Zusammenhang mit der Position, auf die Sie sich bewerben, zu beschreiben.

Hierbei geht es darum, sich auf das wichtigste zu konzentrieren, um die Aufmerksamkeit des Arbeitsgebers auf die Übereinstimmung von Ihrem Profil und Ihrer angestrebten Position zu lenken. Zum Beispiel, wenn Sie bereits eine Karriere in den Vordergrund stellen können: Sales Manager, 7 Jahre Erfahrung in der Lebensmittelbranche. Oder wenn Sie auf der Suche nach einem ersten Job sind: Elektrotechniker , duales Fachhochschulstudium, Automobilsektor. Diese Hakenformel ist unentbehrlich für heutige Lebensläufe.

Egal welche Art von Lebenslauf Sie gewählt haben, die unentbehrlichen Themen sind immer die gleichen: Die wesentlichen persönlichen Daten sind: Versuchen Sie möglichst, eine ernsthafte Adresse zu verwenden. Bevorzugt ist eine Adresse wie folgend: Es liegt an Ihnen, zu beurteilen, ob sie wichtig für die angestrebte Stelle sein könnten.

Für jeden aufgelisteten Job muss die Rubrik die spezifische Bezeichnung des ausgeübten Berufs enthalten, den Zeitraum, sowie den Namen und den Standort des Unternehmens. Für Stellen, die direkt mit Ihrem angestrebten Posten in Verbindung stehen, werden zusätzliche Informationen zu den durchgeführten Aufgaben und Ihren Verantwortungen zur Verfügung gestellt, sowie mögliche bezifferte Ergebnisse.

Im Falle einer umfangreichen Karriere ist es unnötig, Ihren Lebenslauf mit fernen Urlaubsgelegenheitsjobs zu belasten. Im Gegensatz dazu sind längere Lücken im Lebenslauf nicht empfehlenswert, es sei denn diese können durch Ausbildungszeiten vor allem während der Arbeitslosigkeit oder andere positive Gründe Elternzeit, Sabbatical Für einen Berufsanfänger wird diese Rubrik eventuelle Praktika enthalten, die etwas mit der beabsichtigten Bewerbung zu tun haben.

Die Rubrik "Ausbildung" soll keinesfalls eine im Kindergarten beginnende detaillierte Beschreibung Ihrer Schulzeit sein. Dieser Teil ist nicht wesentlich, wenn diese Angaben bereits in den Abschnitten "Berufserfahrung" oder "Ausbildung" notiert worden sind. In jedem Fall müssen die Angaben aufschlussreich sein. Englischkenntnisse in Wort und Schrift und nichts Weiteres zu erwähnen, besonders dann, wenn die beworbene Position keine Fähigkeiten in diesem Bereich erfordert, macht wenig Sinn.

Es liegt an Ihnen, zu beurteilen, ob eine solche Rubrik für Ihre Bewerbung von Vorteil sein kann; sie sollte bedeutsame Elemente enthalten. Bei einem Vorstellungsgespräch wird dieser Teil gerne von einem Arbeitsgeber benutzt, um ein Gespräch mit Ihnen zu führen und Sie besser kennen zu lernen.

Die einfachen Worte "Kino, Lesen, Sport" sollten vermieden werden. Es ist ratsam, präzise und vor allem ehrliche Angaben zu machen, was es Ihnen ermöglicht, Argumente zu entwickeln, falls von Ihren Freizeitinteressen im Bewerbungsgespräch die Rede sein sollte. Beide Alternativen haben ihre Befürworter und die Debatte ist noch nicht geklärt. Dem Gesetz nach ist es eine Diskrimination, einen Kandidaten auf Grund von seinem Aussehen auszuwählen. Jedoch bestehten Ausnahmen, wenn es um bestimmte Geschäftsfelder geht.

In einer idealen Welt sollte der Lebenslauf ohne Foto die Regel sein. In der gegenwärtigen Welt ist es ganz anders. Wir leben in einer Zivilisation des Bildes. Natürlich zieht ein gutes Foto die Aufmerksamkeit auf sich und prägt zugleich das Gedächtnis des Arbeitsgebers, und ein Lebenslauf ohne Foto, mit gleichen Qualifikationen, kann vergessen oder zurückgewiesen werden. Wenn Sie sich für den Lebenslauf mit Foto entscheiden, muss es seine Aufgabe erfüllen und Ihnen nicht schaden.

Ein professionelles Porträt mit neutralem Hintergrund wird ein Plus sein, während ein Selfie in Eile oder ein Fotoautomat vermieden werden sollten. Lächeln Sie und präsentieren Sie sich seriös. Bevorzugen Sie eine natürliche Haltung, aber erscheinen Sie nicht zu entspannt. Sie müssen der Person, die Sie wirklich sind, entsprechen.

Andernfalls wird diese Differenz Ihre Kandidatur beeinträchtigen. Dieser Typ von Lebenslauf ist heutzutage der am häufigsten verwendete. Wie der Name schon vermuten lässt, zeigt er zunächst die jüngste Berufserfahrung, dann geht er der Reihe nach bis zum ältesten Datum zurück.

Im Falle einer umfangreichen Karriere hat der Lebenslauf den Vorteil der Lesbarkeit und Relevanz, besonders dann, wenn die letzte Stelle in einem direkten Zusammenhang mit dem beabsichtigten Stellenprofil ist.

Im Gegensatz zum anti-chronologischen Lebenslauf listet dieser Lebenslauf die Berufserfahrung vom ältesten zum neuesten Datum. Er ist im Falle einer wenig umfangreichen Karriere verwendbar und kann den Vorteil haben, Zusammenhang und eine Entwicklung in einer beginnenden Berufslaufbahn hervorzuheben. Doch wo sich solche Vorlagen für einfache Arbeitszeugnisse durchaus eignen, sind sie für ein qualifiziertes Arbeitswerkzeug kaum die richtige Wahl.

Eine gute Vorlage für ein qualifiziertes Arbeitszeugnis erlaubt es Ihnen, individuelle Formulierungen zu verwenden. Denn die richtigen Formulierungen sind für den Erfolg eines Arbeitszeugnisses enorm wichtig. Ein falscher Satz kann den Unterschied zwischen der Anstellung und dem Weg auf den Ablagehaufen machen. Zum einen birgt besonders der bewertende Teil eines Zeugnisses oft viel Spielraum zur individuellen Interpretation. Was für den einen als ein positives Attribut heraussticht, ist für den nächsten weniger attraktiv.

Daher unbedingt auf undurchsichtige Formulierungen verzichten. Klare Aussagen helfen dabei, die Inhalte korrekt zu verstehen. Im Folgenden ein paar Beispiele, wie sich einzelne Formulierungen in Schulnoten ausdrücken könnten: Welche konkreten Formulierungen hier verwendet werden, kann natürlich immer abweichen.

Generell lässt sich aber sagen, dass die Zusätze eine Rolle spielen. Wird eine Aufgabe zur Zufriedenheit erfüllt, ist das zwar nett, aber nicht grade überzeugend. Kommen aber Worte wie bestens, hervorragend, stetig uws. In Sachen Formulierungen geht es auch oft darum, was nicht gesagt oder was besonders betont wird. Denn die Tatsache, dass solche Grundvoraussetzungen als positive Eigenschaften genannt werden, deuten darauf hin, dass die Leistungen nicht weit über die Anforderungen erbracht wurden.

Auch ist es nicht gut, wenn bestimmte Faktoren unbeschrieben bleiben. Die Formulierungen für ein Arbeitszeugnis sollten gut überlegt sein. Ob Sie das Schreiben für sich selber aufsetzen oder für einen ehemaligen Arbeitgeber — mithilfe einer Arbeitszeugnis Vorlage lassen sich die richtigen Worte leichter finden.

Für ein einfaches Arbeitszeugnis ist eine detaillierte Anleitung kaum notwendig. Es geht in erster Linie um eine Aufzählung der wichtigsten Daten: Es wird also keine detaillierte Bewertung des Mitarbeiters erwartet.

Im Gegensatz dazu lässt eine Vorlage für ein qualifiziertes Arbeitszeugnis viel Raum zur Individualisierung. Sie erhalten Vorlagen, die neutral formuliert sind und Vorlagen, die zum jeweiligen Arbeitslevel des Arbeitnehmers passend sind. Es ist ratsam, sich die Vorlage immer genau durchzulesen.

Ist das Arbeitszeugnis inhaltlich und im Aufbau nach Wunsch erstellt, sollte auch die allgemeine Optik nicht vernachlässigt werden. Denn ein professioneller Look kann ebenfalls einen bleibenden Eindruck beim möglichen Arbeitgeber hinterlassen.

Lässt sich in das Muster für das Arbeitszeugnis das Firmenlogo integrieren, sollten Sie dies auf jeden Fall tun. In der Praxis ist dies aber nicht immer so einfach. Es ist möglich, auf Anfrage die Vereinbarung zu treffen, dass man als Arbeitnehmer das Zeugnis selber erstellt.

Es ist nicht rechtens, sich ein eigenes Arbeitszeugnis auszustellen und es einem neuen Arbeitgeber zu präsentieren, ohne dass der alte Betrieb dies freigegeben hat — im Ernstfall kann dies als Betrug strafrechtlich verfolgt werden. Dank unserer Vorlage für ein Arbeitszeugnis können Sie für sich selber oder einen ehemaligen Angestellten ein professionelles Arbeitszeugnis erstellen.