Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland



Damit kann der Mitarbeiter eines Rechtsanwalts sich am beA anmelden und, je nach Umfang der übertragenen Rechte, beispielsweise Nachrichten lesen und vom Rechtsanwalt qualifiziert signierte oder nicht der Schriftform unterliegende Nachrichten versenden. Der errechnete Teilbetrag wird sodann in der Rechnung übernommen. Sie können das Anmeldeverfahren jederzeit wiederholen.

e-Performance die Dich bewegt


Wir verfolgen aufmerksam die Entwicklung dieser Situation. Wir können die absolut inakzeptable Behandlung der russischen Staatsbürgerin seitens der US-Behörden. Sie beschäftigte sich mit keinen Dingen, die verurteilt werden könnten. Was sich die US-Behörden erlauben, gegenüber Frau Butina zu tun, würde wohl kaum ein anderer Mensch ertragen, selbst wenn er zuvor einen speziellen Vorbereitungskurs durchgemacht hätte.

Wir verlangen abermals von Washington, ihre legitimen Rechte einzuhalten und sie schnellstmöglich aus dem Gefängnis freizulassen. In der letzten Woche hat sich die Situation in Syrien kaum wirklich verändert. Es wird die schwere Arbeit zwecks Umsetzung des russisch-türkischen Memorandums bezüglich Idlibs vom In den von Terroristen befreiten Gebieten des Landes kehrt allmählich normales Leben wieder ein. Die zerstörte Wirtschaft wird allmählich wiederbelebt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Schaffung von normalen Bedingungen für die freiwillige Heimkehr der Flüchtlinge gelegt.

Fast jeden Tag kommen aus dem Libanon und Jordanien mehr als Syrer zurück. Unseren Beitrag zur sozialwirtschaftlichen Rekonstruktion Syriens betrachten wir als ein wichtiges Element der Festigung der russisch-syrischen Beziehungen. Dezember findet in Damaskus die Sitzung der Russisch-Syrischen Regierungskommission für Handels- bzw. Wirtschafts- und wissenschaftlich-technische Kooperation statt.

An der Spitze der russischen Delegation, an der sich Vertreter der zuständigen Ministerien und Behörden beteiligen, steht der Vorsitzende des russischen Teils der Kommission, Vizepremier Juri Borissow. Am Rande dieser Veranstaltung ist eine ganze Reihe von Treffen geplant, unter anderem mit der höchsten Führung Syriens.

Es gehen intensive Kontakte weiter, die auf die Förderung der politischen Regelung in Syrien, auf die Bildung des Verfassungskomitees und auf den Start seiner Arbeit in Genf ausgerichtet sind, was die Beschlüsse des Kongresses des syrischen nationalen Dialogs in Sotschi vorsehen. Nach seinen Worten ist der endgültige Sieg noch lange nicht erreicht, auch wenn der IS aktuell nur etwa ein Prozent des syrischen Territoriums kontrollieren würde, denn die dort bleibenden Terroristen seien gut vorbereitet, sagte er.

Solche Aussagen betrachten wir als Versuche, den illegalen bewaffneten Aufenthalt der Amerikaner auf fast 30 Prozent des Territoriums Syriens zu rechtfertigen.

Nach unserer Einschätzung entspricht er keineswegs dem Ziel — der endgültigen Vernichtung internationaler Terroristen auf dem syrischen Boden — und wird zudem zu einem Hindernis auf dem Weg zu diesem Ziel. Das gilt unter anderem für das Vorgehen der USA zwecks Bildung von quasi-staatlichen Strukturen auf dem anderen Euphrat-Ufer, was unseres Erachtens ein destabilisierender Faktor ist, der die politische Regelung bremst.

Es ist grundsätzlich wichtig, dass diese Güter jetzt diese Menschen erreichen — aber nicht IS-Kämpfer. Sonst würde diese humanitäre Aktion keinen Sinn haben. Sie sollte solche Garantien abgeben, die den erwähnten Agenturen und auch den offiziellen syrischen Behörden passen würden, die die endgültige Entscheidung zu dieser humanitären Operation auf ihrem souveränen Territorium zuständig sind.

Auf unserem vorigen Briefing sprachen wir bereits über die aktive Vorbereitung der ukrainischen Streitkräfte auf mögliche Gewaltaktionen im Donezbecken. Leider kommen aus dieser Region immer neue beunruhigende Nachrichten. Nach unseren Informationen plant Kiew in den nächsten Tagen eine neue bewaffnete Provokation an der Trennungslinie, um das Kriegsrecht, das unter anderem in den Gebieten Donezk und Lugansk gilt, auszunutzen und eine Offensive in Richtung Mariupol zu organisieren, um dann das von der Volksrepublik Donezk kontrollierte Territorium am Asowschen Meer und den dortigen Abschnitt der Grenze zu Russland unter eigene Kontrolle zu nehmen.

Dafür könnte die dort konzentrierte Truppengruppierung eingesetzt werden. Nach Auffassung der Strategen in Kiew braucht der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko dringend, um den unaufhaltsamen Einsturz seiner Popularitätsraten doch zu stoppen. Aber auch das mögliche Scheitern dieser Affäre würde ihm nur passen. Eine Anspannung der Situation im Donezbecken würde Poroschenko den Anlass geben, den Kriegszustand zu verlängern und die Präsidentschaftswahl abzusagen. Die Menschenrechtssituation in der Ukraine wird immer schlimmer.

Erst vor einigen Tagen fand eine neue Gewaltaktion gegenüber unseren russischen Landsleuten in der Ukraine statt. Diese Situation wird so dargestellt, als hätten sie Informationen verbreitet, die die Lage in der Ukraine destabilisieren. Deshalb wurden sie beschuldigt, die territoriale Einheit dieses Staates zu gefährden.

Das ist aus der Sicht der ukrainischen bewaffneten Strukturen wohl die offensichtlichste Waffe, die die Situation in der Ukraine destabilisieren kann. Und zuvor war die bekannte ukrainische Menschenrechtlerin E. Bereschnaja einem Angriff seitens der Behörden ausgesetzt worden, in deren Haus Beamte der ukrainischen Geheimdienste gewaltsam eingedrungen waren.

So ist nun einmal die Norm für den Staat, der verkündet hat, dass er jetzt den hohen Menschenrechtsstandards treu sein würde, wobei er früher immer von Russland behindern worden wäre. Jetzt aber hindert ihn nichts und niemand, Vertreter von Konfessionen und Menschenrechtler zu durchsuchen. Jetzt haben die hohen Menschenrechtsstandards ein noch höheres Niveau erreicht. Vor kurzem wurden in ihre Datenbank Informationen über zwei russische Diplomaten in der Ukraine eingetragen, was jetzt ihre Sicherheit gefährdet.

Wir rufen die ukrainischen Behörden auf, die Bestimmungen des Wiener Übereinkommens über diplomatische Beziehungen aus dem Jahr strikt zu erfüllen, unter anderem seinen Teil, der den Schutz von Mitarbeitern von diplomatischen und konsularischen Vertretungen betrifft. Ich muss abermals sagen: Das sind nicht nur unsere Warnungen — wir haben Möglichkeiten, auf solche Dinge auch zu antworten.

In Kiew müsste man begreifen, dass man viel zu weit gegangen ist. Für alles, was gegenüber den russischen diplomatischen Vertretungen und ihren Mitarbeitern getan werden sollte, wird man nicht unbestraft bleiben. Soweit wir verstehen, wurde das absichtlich getan. Das waren absichtliche "Fake News". Vor einigen Tagen wurde darüber hinaus bekannt, dass in der Strafanstalt Nr.

Iwanow ums Leben gekommen ist. Wir haben von den ukrainischen Behörden verlangt, diesen Zwischenfall gründlich und objektiv zu ermitteln. Wir werden den Verlauf der Ermittlung aufmerksam beobachten. Im Allgemeinen ist der politische Hintergrund der Ereignisse in der Ukraine durchaus offensichtlich.

Im Kontext der künstlich provozierten antirussischen Hysterie bemühen sich die aktuellen Behörden in Kiew um die Stimmen der nationalistisch eingestellten Wähler, und Vertreter der russischsprachigen Diaspora werden eingeschüchtert und in den Untergrund getrieben. Noch wollen die Behörden zeigen, dass sie intensiv vorgehen — es stellt sich ja nur die Frage: Und ihre westlichen Betreuer übersehen unverhohlen die Willkür dort — und unterstützen sie sogar. Es trat mit zahlreichen Ausnahmeregelungen zum 1.

Von diesem Zeitpunkt an können alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit allen Gerichten nur noch elektronisch kommunizieren.

Der elektronische Rechtsverkehr zwischen Anwälten und Gerichten ist zum 1. Die einzelnen Landesregierungen können allerdings den Beginn für ihren Bereich und einheitlich für alle Gerichtsbarkeiten durch Rechtsverordnung auf den 1.

Ab kann dann in einigen Bundesländern sogar bereits die Pflicht bestehen, an Gerichte elektronisch zu senden. Bundesweit vorgesehen ist die verpflichtende Nutzung des elektronischen Rechtsverkehrs für alle Rechtsanwälte und Behörden ab dem 1. Ab wird mithin der elektronische Rechtsverkehr der einzige Kommunikationsweg für Anwälte und Behördenvertreter mit der Justiz sein.

Die Regelungen über die Errichtung der besonderen elektronischen Anwaltspostfächer sind bereits ab Hierzu ist die BRAK gesetzlich verpflichtet. Die Länder erhalten durch das Gesetz die Option, die Eröffnung des elektronischen Kommunikationswegs bis zum Das Verschieben hat durch die Länder einheitlich für alle Gerichtsbarkeiten zu erfolgen Art.

Die Landesjustizverwaltungen erhalten hierbei die Möglichkeit, das Inkrafttreten auf Die Vorverlegung ist jedoch nur zulässig, wenn allen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten die freiwillige Benutzung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs zwei Jahre lang freiwillig ermöglicht wurde.

So darf die verpflichtende Nutzung ab 1. Die Verpflichtung zur Einreichung elektronischer Dokumente über das besondere elektronische Anwaltspostfach wird auch nach dem 1. Die Unmöglichkeit des Versands ist unverzüglich glaubhaft zu machen für den Zivilprozess: Ausgenommen von der Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs ist die Verfassungsgerichtsbarkeit. Für die Strafgerichtsbarkeit wurde das Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs erlassen, welches die Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs in Strafsachen grundsätzlich auch ab dem Wegen der Opt-Out-Möglichkeiten ist der aktuelle Stand in den jeweiligen Rechtsverordnungen der einzelnen Bundesländer nachzulesen.

Für jedes im Gesamtverzeichnis eingetragene Mitglied einer Rechtsanwaltskammer — dies sind insbesondere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte — wird ein beA eingerichtet, wodurch sichergestellt ist, dass nur zugelassene Anwälte mit den Gerichten elektronisch kommunizieren können. Ausnahmen sind nicht vorgesehen, auch nicht aus Altersgründen oder aufgrund der Art oder des Umfangs der Tätigkeit.

Auch Syndikusrechtsanwältinnen und Syndikusrechtsanwälte erhalten ein beA-Postfach. Ein Antrag oder eine sonstige Mitwirkung zur Einrichtung des Postfachs sind nicht vorgesehen; Postfächer werden unmittelbar empfangsbereit eingerichtet. Grundsätzlich können über das beA zugelassene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit den Gerichten sowie untereinander kommunizieren. Grundsätzlich ist es möglich, dass das Gericht das elektronische Dokument nicht verarbeiten kann oder dass vorübergehend technische Einrichtungen — z.

Für diese Fälle hat der Gesetzgeber aber Vorsorge getroffen. Ist das Dokument nicht zur Bearbeitung geeignet, so teilt das Gericht dies dem Absender mit.

Ist die Übermittlung eines elektronischen Dokuments aus technischen Gründen vorübergehend unmöglich, bleibt die Übermittlung nach den allgemeinen Vorschriften zulässig.

Ein wesentlicher Vorteil wird der schnelle und sichere Datenaustausch mit Zustellungsnachweis sein. Zudem können strukturierte Datensätze elektronisch mit den Gerichten ausgetauscht werden. Bei Einreichung einer Klage wird über das Portal oder die Kanzleisoftware bereits ein eigener Datensatz angelegt, der beispielsweise die Parteidaten enthält. Umgekehrt werden die Gerichte die strukturierten Daten auch an die Kanzleien übermitteln, die diese wiederum in ihre Kanzleisoftware einlesen können.

Weiterer Vorteil des elektronischen Rechtsverkehrs ist, dass Arbeitsabläufe innerhalb der Kanzlei straffer und effektiver gestaltet werden können. Die elektronische Aktenführung bietet eine enorme Flexibilität. Denn elektronische Akten sind praktisch von überall, wo ein Netzzugang vorhanden ist, zu erreichen. Auch Akteneinsichten oder Verfahrensstandabfragen werden zukünftig elektronisch und praktisch sogar von zu Hause oder dem Arbeitsplatz aus möglich werden.

Insofern ist ein permanenter und ortsunabhängiger Zugriff möglich. Eine Kosteneinsparung ergibt sich bereits daraus, dass Portokosten für das Versenden von Schriftsätzen etc. Somit müssen keine zusätzlichen Räumlichkeiten bereitgehalten werden, in denen die Akten aufbewahrt werden.

Auch eine umständliche Suche im Aktenkeller entfällt künftig. Akteninhalte können dadurch schneller aufgefunden und bearbeitet werden. Die erstellten Dokumente werden in digitaler Form und ohne Medienbruch unmittelbar in das Anwaltspostfach hochgeladen.

Eingehende Nachrichten können von dem Portal unmittelbar auf dem Rechner — z. Sofern der bearbeitende Anwalt dem Schriftsatz Anlagen beifügen will, die nur in Papierform vorliegen, muss er diese vorher einscannen lassen. Gegebenenfalls genügt auch eine Fotografie z. Weitere Details sind unter www. Zwar ist das Postfach grundsätzlich personengebunden an den einzelnen Berufsträger.

So ist beispielsweise ein eingeschränkter Zugang dergestalt denkbar, dass Rechtsanwaltsfachangestellte Nachrichten aus dem Postfach abrufen, aber nicht selbst versenden können.

Grundsätzlich ist das beA personenbezogen ausgestaltet d. Das besondere Anwaltspostfach soll und wird sich in die üblichen Arbeitsabläufe einer Kanzlei und die dort praktizierte Arbeits- und Aufgabenteilung einfügen. Anwaltskollegen und Kanzleimitarbeitern verschieden ausgestaltete Zugriffs- und Bearbeitungsrechte zugewiesen werden, sodass etwa Posteingänge nicht nur durch den Postfachinhaber selbst, sondern auch durch befugte Dritte gelesen und bearbeitet werden können.

Möglicherweise kann auch eine Koppelung mehrerer Postfächer erfolgen, etwa um nur einen einzigen Posteingang kontrollieren und einen einzelnen Postausgang nutzen zu können. Durch die wechselseitige Vergabe verschiedener Zugriffsrechte kann somit faktisch ein sog.

Die Kosten für die Einrichtung der besonderen elektronischen Anwaltspostfächer werden im Ergebnis von der Anwaltschaft zu tragen sein, da die vom Gesetzgeber zur Einrichtung verpflichtete BRAK diese Kosten auf die regionalen Kammern umlegt, welche diese in Form von Beitragserhöhungen an ihre Mitglieder weiterreicht.

Der Gesetzgeber sieht vor, dass für jeden Anwalt ein Postfach einzurichten ist, da auch jeder Anwalt eine Kanzlei zu unterhalten hat, an die wirksame Zustellungen erfolgen müssen. Die Bundesrechtsanwaltskammer hat den gesetzlichen Auftrag erhalten, die elektronischen Anwaltspostfächer zu errichten und der Anwaltschaft bis zum 1. Die Zustellung eines Dokuments durch das Gericht an den Anwalt oder von Anwalt zu Anwalt kann weiterhin gegen Empfangsbekenntnis erfolgen.

Das bisherige EB wurde zum 3. Dieses Empfangsbekenntnis wird in strukturierter maschinenlesbarer Form erteilt. Im Verhältnis der Anwälte untereinander Zustellung von Anwalt zu Anwalt wird es mit Einführung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs zudem einen einheitlichen Standard zur vertraulichen Übermittlung von Dokumenten geben. Denn Nachrichten sollen auch unter den Anwaltspostfächern verschlüsselt übersandt und zugestellt werden können.

Während der Regierungsentwurf ursprünglich eine Abschaffung des schriftlichen Empfangsbekenntnisses vorsah und dieses durch eine vom zukünftig einzurichtenden elektronischen Postfach der Anwälte automatisch erstellte Eingangsbestätigung nach 3 Tagen ersetzt werden sollte, wurde im Laufe des Gesetzgebungsverfahrens auf die Kritik der Anwaltsverbände reagiert.

Nunmehr ist ein elektronisches Empfangsbekenntnis als Ersatz für das bisherige Empfangsbekenntnis vorgesehen, welches als strukturierter maschinenlesbarer Datensatz zu übermitteln ist. Der Gesetzgeber sieht verschiedene Möglichkeiten vor, wie Anwälte künftig mit den Gerichten elektronisch kommunizieren können:.

Für Anwälte wird gem. Eines davon ist ein Passwort. Das andere ist die spezielle beA-Karte. Darüber hinaus sollen keine hohen technischen Hürden vor die Nutzung des beA gestellt werden. Der Benutzer soll nur eine Internetverbindung und einen Computer benötigen. Die Anmeldung erfolgt derzeit direkt über das Internet -portal. Als Hauptansatzpunkt für diese Problematik hat sich die Anpassung einer Freigabe-Einstellung erwiesen.

In diesem Beispiel ist es das Laufwerk R: Sollte es beim Öffnen des Laufwerkes eine Fehlermeldung geben, z. Die aktive Benutzerkontensteuerung kann in einigen Fällen dazu führen, dass die Fremdkomponenten nicht automatisch installiert werden. Wechseln Sie bitte zum Datenlaufwerk zum Beispiel R: Nun werden die Fremdkomponenten ohne Probleme installiert.

Hierbei handelt es sich um Schattenkopien von bereits gelöschten Dateien. Erst die Bereinigung der Liste, oder eine Deaktivierung der Funktion stellte die ursprüngliche Leistungsfähigkeit wieder her. Achten Sie bitte darauf, dass Ihnen das richtige Datenverzeichnis angezeigt wird!

Am Ende wird Ihnen angezeigt, wie viele Dateien geprüft und gelöscht wurden. Es gibt folgende Lösungsmöglichkeiten, um diese Meldung nicht mehr angezeigt zu erhalten. Starten Sie den Microsoft Internet Explorer. Sie benötigen keinen Installationsdatenträger und keine Version aus dem Internet. Darin findet sich die Installationsdatei rmx. Diese Datei bitte ausführen.

Nutzen Sie in der Kanzlei einen Terminalserver, wird sicherlich die globale Updatesperre aktiv sein. Ist in Ihrem Kanzleinetzwerk kein Terminalserver im Einsatz, sollte folgender Punkt überprüft werden.

Der Eintrag muss lauten:. Bitte passen Sie die SQL. PC Hardware mit Windows 10 oderWindows: Die Benutzerkontensteuerung verhindert, dass der Startprozess des Telefonassistenten einen Eintrag in die Registry schreiben kann. In den Einstellungen des Windows-Benutzers die Benutzerkonten-steuerung deaktivieren. Danach kann die Benutzerkontensteuerung wieder aktiviert werden.

Öffnen Sie die Windows-Eingabeaufforderung als Administrator. Grundsätzlich sprechen wir keine Empfehlungen, für bestimmte Virenscanner aus. Wichtig ist jedoch eine gute Erkennungsrate des Scanners.

Umfangreiche Vergleichsmöglichkeiten bieten hierfür die Tests diverser Fachmagazine. Die Tests beruhen auf dem softwaretechnischen Stand vom Es erscheint die Meldung:.

TrendMicro hat gestern ein neues Schutzsystem eingeführt. Wir arbeiten mit TrendMicro zusammen, um eine schnelle Lösung zu finden. Folgende Meldung wird angezeigt: Wenn Sie diesen deaktivieren und danach das System neu starten, werden Sie mit Sicherheit eine Verbesserung der Schnelligkeit feststellen können.

Als Abhilfe — auch bei uns im Hause — hat nur die Deinstallation und Neuinstallation des Virenscanners durch den Systembetreuer geholfen. Sollten Sie diese Meldung Verbindungsversuch -rmx. In diesem Fall bitte die Dateien aus der Quarantäne des Virenscanners wiederherstellen und als vertrauenswürdig einstufen.

Sollten die Dateien nicht mehr zur Verfügung stehen, müsste eine Systemwiederherstellung durchgeführt werden. Die Systemwiederherstellung und Konfiguration des Virenscanners sollte nur nach Absprache mit Ihrem Systembetreuer durchgeführt werden. Hier prüft der Web-Url-Schutz des Virenscanners. Im Web-Schutz muss daher die Ausnahme:. Wenn über das Adressfenster die rmo-Recherchen aufgerufen und dort z. Sollte eine Dokumentation benötigt werden können Sie diese im Vorfeld bei unserem technischen Support per Mail support.

Mit der Zweiten Verordnung zur Änderung von Vorducken für das arbeitsgerichtliche Mahnverfahren vom In den Einstellungen Zwangsvollstreckung kann mittels der Option Laserdrucker auf das entsprechende Formular zugegriffen werden:.

Die Endsalden des Vorjahres werden als Anfangsbestand für das neue Jahr übernommen. Auch nach Neuanlage der Sachkontendatei und Übernahme der Anfangsbestände ist das Buchen im Vorjahr weiterhin möglich. Start der Finanzbuchhaltung im neuen Jahr.

Die Stornobuchung wird bei Journalbuchungen ohne Aktenkontenbezug genutzt. Das können Buchungen mit falschem Betrag, falschem Buchungsdatum oder falschem Vorsteuersatz sein. Mit der Korrekturbuchung können aktenbezogene Buchungen korrigiert werden.

Sie ist anwendbar, wenn bei einer Buchung mit Aktenkonto ein falscher Betrag , ein falsches Buchungsdatum oder ein falscher Steuersatz erfasst wurde. Die Aktennummer wird eingegeben. Alle zur Akte erfassten Buchungen werden angezeigt. Die zu korrigierende Buchung wird nun per Doppelklick ausgewählt. Die Folgeseite zeigt die automatisch erzeugte Korrekturbuchung an. Nach Bestätigung mit OK wird die Korrektur automatisch ausgeführt.

Hier wechseln Sie bitte über Ansicht in die aktuelle Kompaktansicht um dort die Korrektur vorzunehmen — siehe 5. Die Programmfunktion Umbuchen kann bei der Korrektur von Buchungen mit oder ohne Aktenkontobezug gewählt werden. Die Umbuchung wird zwischen 2 Sachkonten vorgenommen. Es können auch Umbuchungen zwischen Aktenkonten und zwischen Finanzkonten vorgenommen werden.

Hier kann die Umbuchung genutzt werden, um den Betrag auf das richtige Aktenkonto zu buchen. Der Betrag wird als Einnahme in die richtige Akte gebucht:.

Sollen noch Kontoauszüge oder Kassenbelege aus dem Vorjahr gebucht werden, muss das Buchungsjahr auf das Vorjahr zurückgestellt werden.

Buchungsjahr ändern aktuelle Kompaktansicht. Buchungsjahr ändern frühere ra-micro Lizenzen. Weiteres Vorgehen in der aktuellen Kompaktansicht und früheren ra-micro Lizenzen. Das Buchungsjahr des Vorjahres wird eingestellt und die entsprechenden Buchungen werden vorgenommen. Im neuen Jahr wurde bereits ein Sachkonto bebucht, der Saldo wurde jedoch nicht aktualisiert.

Nach Buchung aktualisiert sich der Saldo nicht. Die Sachkonten-Saldenliste kann über die Programmfunktion Sachkonten-Saldenliste manuell abgestimmt werden:. Wenn Umsätze aus dem Vorjahr vorhanden sind und noch nicht über die Programmfunktion Kontoimport gebucht wurden, erfolgt zum Jahresanfang der Aufruf folgender Meldung:. Wurden im neuen Jahr erstmalig Kontoumsätze abgeholt, kann es vorkommen, dass auch noch Umsätze aus dem Vorjahr, die bei letzter Abholung noch nicht zur Verfügung standen, mitgeliefert werden.

Wurden Umsätze des Vorjahres noch nicht gebucht, so müssen diese erst noch im vergangenen Buchungsjahr gebucht werden, bevor im neuen Jahr mit den Kontoimportbuchungen fortgefahren werden kann. Sofern die Buchungen aus dem Vorjahr manuell über die Buchenmaske durchgeführt und nicht über die Programmfunktion Kontoimport gebucht wurden, muss dem System signalisiert werden, dass tatsächlich alle Auszüge gebucht worden sind. Dazu müssen über die Servicefunktion die betroffenen Buchungen bzw.

Auszüge als gebucht markiert werden. Entsprechend des Jahres, für welches die Lohnsteuerbescheinigungen erstellt werden sollen, wird das Berechnungsdatum eingegeben oder über den Pfeil ausgewählt. Durch das Berechnungsdatum wird das Jahr der Bearbeitung gesteuert. Dadurch ist das entsprechende Jahr sichtbar und die elektronische Lohnsteuerbescheinigung kann erstellt werden.

Die SV-Jahresmeldungen können nur im aktuellen Jahr z. Zunächst wird in der Programmfunktion Massebuch die zu buchende Massenummer erfasst.

Nach Bestätigung des Datums mit Enter erfolgt ein Hinweis, ob die Eintragung im vergangenen Jahrgang erfasst werden soll. Nach der Beantwortung der Abfrage mit Ja wird die nächste freie Nummer im Verwahrungsbuch für das vergangene Jahr vorgeschlagen:. Buchungen im Massen- und Verwahrungsbuch sind jederzeit, auch nach der Durchführung des Jahresabschlusses, möglich.

Die Durchführung des Jahresabschlusses erzeugt keine Sperrung der vorhandenen Bücher. Es ist lediglich zu beachten, dass ggf. Hier wird die nächste freie Urkundennummer des aktuellen Jahrgangs vorgeschlagen. Im Feld Datum wird nun das Datum der Beurkundung erfasst. Bei Beantwortung der Abfrage mit Ja wird die nächste freie Urkundennummer des vergangenen Jahrgangs vorgeschlagen:.

Mit der Durchführung des Jahresabschlusses im Notariat wird keine Sperrung für weitere Buchungen im Programm erzeugt, daher können Eintragungen für das neue Jahr auch vor der Durchführung des Jahresabschlusses durchgeführt werden. Der Basiszinssatz wird zum 1. Der Anwender kann die Anpassung aber auch selbst vornehmen: Hierfür ist in den Einstellungen der Zwangsvollstreckung die Registerkarte Forderungskonto und hier Basiszinstabelle fortschreiben zu wählen:.

Sind alle Daten erfasst, kann der Antrag im Elektronischen Datenaustausch als Barcodeausdruck an das Gericht übermittelt werden. Schwarze Trennseiten werden oft nicht erkannt, wenn diese nicht richtig schwarz sind, z. Bei der Kompaktansicht wird mit einem Doppelklick auf die markierte Zeile das Korrekturbuchungsfenster aktiviert.

Andernfalls wäre eine Korrekturbuchung vorzunehmen. Dieses ist mit einer Touch-optimierten Bedienoberfläche ausgestattet.

Diese können bei Bedarf über das Kontextmenü gelöscht werden. Im Fenster Rechnugnskörper unter der Schaltfenster Vorlagen hinzufügen bieten wir eine Vielzahl von Vorlagen an, welche in Zusammenarbeit mit der Bundesnotarkammer die kanzleiüblichen Geschäfte abbilden.

Auslagen können über ein separates Fenster nach KV-Nummern erfasst werden. Im Fenster Textbausteine können die gewohnten Textbausteine ausgewählt werden.

Eine Rechnungsvorschau steht ebenfalls zur Verfügung. Es kann zudem ausgewählt werden, ob eine Aufschlüsselung der abgerechneten Auslagen mit ausgedruckt werden soll. In der Abschlussleiste auf der linken Seite befindet sich eine Hinweis-Schaltfläche. Neben der bekannten Slidermeldung für Bedienhinweise können über dieses Feld die noch vorhandenen Hinweise in einer Liste eingesehen werden.

Sofern ein Verarbeitungshindernis behoben wurde, wird der Hinweis aus dieser Liste gelöscht. Sämtliche Funktionalitäten stehen in gewohnter Weise zur Verfügung. Mit der Version Je nachdem ob vom Bruttobetrag die Umsatzsteuer herausgerechnet oder die Umsatzsteuer dem Nettobetrag hinzugerechnet wird, entsteht eine Umsatzsteuerdifferenz von 0,01 EUR.

Um diese Differenz auszuschalten, kann die Abrechnung der Beratungshilfegebühr über G44 — Pauschalhonorar Brutto erfolgen. Hierzu kann einmalig ein neuer Eintrag in die Auswahlliste aufgenommen werden und steht künftig für diese Abrechnungen zur Verfügung. Mittels der üblichen Textbausteine kann somit eine entsprechende Rechnung mit 15,00 EUR brutto erstellt werden.

Die Geschäftsgebühr entstand vor dem In dieser werden die Gebühren, die nach dem Die jeweiligen Anrechnungsvorschriften müssen gesondert zur 2. Der gewünschte anzurechnende Betrag muss manuell berechnet und in die jeweilige Zeile eingetragen werden. Die so erstellte Kostennote bezieht somit alle erforderlichen Anrechnungen mit ein und berücksichtigt die Gebührentabellen vor und nach dem Seit der Version Diese sind nur über die sog. Die gewählte Vollzugsgebühr wird eingelesen.

Auf Grund der Änderung des Umsatzsteuergesetzes dürfen die sog. Statt dessen müssen diese z. Um der Änderung vollumfänglich Rechnung zu tragen müssten einmalig die Rechnungsüberschrift sowie der entsprechende Einleitungstext manuell angepasst werden. Wurden alle notwendigen Eingaben getätigt, kann sodann auf der Vorschauseite in der oberen Programmleiste die neue Fassung des Formulars gewählt werden. Es kann über die Einstellungen der Zwangsvollstreckung zentral — also für alle Arbeitsplätze — gewählt werden.

Das Ergebnis wird in den beiden unteren Kacheln ausgegeben. Das Ergebnis kann sogar an das Clipboard übergeben werden, um es z.

Die Funktion befindet sich in der oberen Leiste. Die Funktion wird, je nachdem welches Betriebssystem Sie verwenden, über unterschiedliche Bereiche gestartet. Über die Systemsteuerung bzw. System können Sie Ihre Windows-Edition einsehen. Diese enthält insgesamt 10 bekannte Berechnungstools wie z. Weitere Informationen können über den Windows Store eingesehen werden. Eine Verlinkung zur App bzw. Erweiterte Nutzungsverpflichtung im Mahnverfahren für Rechtsanwälte und registrierte Inkassounternehmen zum Mit der zum Beides ist bei den Mahngerichten zu beantragen.

Wird die vom Gericht mitgeteilte Gerichtsnummer eingetragen, kann der Folgeantrag erstellt und zum Versand an ein Drittprodukt übergeben werden. Durch Umstrukturierungen wurde der Button für die Sachbearbeiterverwaltung entfernt.

Um eine Änderung vorzunehmen bzw. Über die allgemeinen Grundeinstellungen kann ggf. Die allgemeinen Grundeinstellungen finden Sie über die Dienstprogramme. Auf der Karteikarte 9 kann sodann die Login-Einstellung angewählt werden. In beiden Fällen ist nach Änderung und Speicherung ein Neustart von ra-micro erforderlich.

Beim erneuten Start sollte wieder das Login-Fenster erscheinen. Im Adressfenster oder im Adresseingabefeld anderer Module, wie z.

Zu dieser Adressnummer wird jedoch keine Adresse gefunden, obwohl diese vergeben worden ist. Die Reorganisation wird, je nach Datenbestand, einige Zeit in Anspruch nehmen. Zudem müssen hierfür alle anderen ra-micro Benutzer abgemeldet sein. Sind zu einer bestimmten Adressnummer ein bzw. Aus dem Ablageprotokoll kann entnommen werden, dass Akten wegen noch offener Zeithonorare nicht abgelegt werden können. Soweit Sie mit dem Zeithonorar I arbeiten, können Sie sich im Kostenblatt alle Kostenerfassungen zur betreffenden Akte anzeigen lassen.

Dieses Formular ist vorgegeben und kann daher nicht bearbeitet werden. Soll der ZV-Auftrag nicht per E-Brief versendet werden, so müsste zuvor die Versandfunktion oder die gesamte Option des Übersendungsanschreibens deaktiviert werden. Soweit kein Streit über den Bestand der Forderung besteht, ist dfür die Teilzahlungsvereinbarung eine Einigungsgebühr nach Nr. Für die Zugrundelegung des Gegenstandswertes wrude auf der Maske Teilzahlungsvereinbarung eine neue Checkbox eingefügt.

Juli eines jeden Kalenderjahres neu festgesetzt. Die Anpassung kann manuell vorgenommen werden. Hierfür ist in den Einstellungen der Zwangsvollstreckung die Registerkarte Forderungskonto und hier dann Basiszinstabelle fortschreiben zu wählen. Hierfür müssen vorher Word und Outlook geschlossen werden.

Eine entsprechende Meldung verweist auf den erfolgreichen Abschluss hin. Sollte weiterhin die Schnittstelle fehlen,muss diese über die Optionen wieder aktiviert werden.

Im nun geöffneten Fenster wird die deaktivierte Schnittstelle angezeigt. Sollte dies keine Abhilfe schaffen, prüfen Sie bitte in den Einstellungen der Word-Schnittstelle, welche Auswahl zum Einfügen von Textbausteinen getroffen worden ist. Sollte das korrekte Gerät eingestellt sein, dann benötigen Sie zusätzlich noch den entsprechenden DS2 — Konvertierungstreiber.

Im Anschluss starten Sie das Dictanet neu. Nun sollte der Import und Konvertierungsvorgang abgeschlossen werden können. Stellen Sie sicher, dass es sich um ein Wiedergabeproblem handelt, indem Sie sich ein Diktat von einem anderen Autor zur Kontrolle laden.

Lässt sich dieses Diktat wiedergeben, dann handelt es sich um ein Aufnahme-problem. Beobachten Sie, ob während der Wiedergabe in der Positionsanzeige ein Ausschlag sichtbar ist. Ist kein Ausschlag sichtbar, handelt es sich um ein Aufnahmeproblem.

Erhalten Sie einen Ausschlag, ohne etwas zu hören, dann erhöhen Sie den Lautstärkepegel. Dann klicken Sie auf das Lautsprechersymbol und im Anschluss im Menü auf den durchgestrichenen Lautsprecher. In den Zentralen Einstellungen im Player kontrollieren Sie, ob das gewünschte Audiogerät eingestellt ist. Die Freigabe und Bearbeitung ist meist wieder möglich, wenn alle PCs neu gebootet wurden. Alternativ kann man das Diktat in der Übersicht in anderen Diktatordner verschieben, dann erneut versuchen.

Befinden sich die Diktate noch an dem lokalen Arbeitsplatz des Diktanten? An diesem Arbeitsplatz überprüfen Sie, ob der Diktatbaum auf das Netzlaufwerk zeigt.

Befindet sich der Diktatbaum auf C: Sollte im Diktatbaum dann immer noch C: Gelingt dies nicht, dann kontrollieren Sie die Steckerverbindungen oder wenden Sie sich bitte an Ihren Hardwarehändler. Sie erhalten 2 Diktatbäume angezeigt. Die fehlenden Diktate sollten nun in der Diktatübersicht sichtbar sein. Markieren Sie alle Diktate und verschieben diese auf den rechten angezeigten Diktatbaum Netzlaufwerk.

Die Diktate sind wieder sichtbar. Werden nur an einem Arbeitsplatz die Diktate nicht angezeigt, dann überprüfen Sie an diesem Arbeitsplatz, ob der Diktatbaum auf das Netzlaufwerk zeigt. Sollte danach im Diktatbaum weiterhin C: Überprüfen Sie an den betreffenden Arbeitsplätzen, ob der Diktatbaum jeweils auf das gleiche Laufwerk mit entsprechendem Pfad verweist.

Nur dann sind die Diktate für alle sichtbar. Von jedem Diktat wird an dem Arbeitsplatz, an dem das Diktat aufgezeichnet wurde, eine Sicherung hinterlegt. Wenn die Spracherkennung sehr viel falsch versteht und ein seltsames Programmverhalten zeigt, dann leeren Sie den temporären Benutzerordner ihres Windows-Benutzerprofils. Folgende Modelle erhielten von den jeweiligen Herstellern keine oder nur eingeschränkte Freigaben für Windows 8.

Bitte beachten Sie hier jedoch die Herstellerfreigaben der Mikrofone für Win8 und aufwärts. DictaNet sowie Dragon werden auf Bit Systemen unterstützt.

Wir sind stets bemüht, Ihnen einen möglichst optimalen Service zu bieten. Leider kann es aufgrund dessen aber vereinzelt dazu kommen, dass die Auto-Update-Funktion nicht mehr korrekt funktioniert und Sie deshalb noch mit einer veralteten Version älter als August arbeiten. Alle Einstellungen und Registrierungen bleiben dabei erhalten und müssen nicht neu eingegeben werden. Wenn Sie Dictanet unabhängig von ra-micro installieren wollen, können Sie das entsprechende Setup hier herunterladen:.

In Folge dessen wurden auch die ggf. Um die hinzugefügten Ordner zu löschen und die Benutzerkürzel wieder zurückzusetzen, benötigen die Dictanet-Version ab V Sollen an diesen Arbeitsplatz Diktate, die mit dem Smartphone diktiert wurden, eingelesen werden, dann muss die Funktion Sclip Funktionen aktivieren aktiviert sein und bleiben.

Das Benutzerkürzel wird jeweils am betroffenen Arbeitsplatz in den Einstellungen auf der Karteikarte Allgemein geändert.

Löschen Sie sodann alle Ordner, in dem Sie im Workflow die Ordner öffnen und mit der rechten Maustaste Diktatordner und mit der linken Maustaste löschen auswählen. Kontrollieren Sie, dass die Ordner wirklich keine Diktate aufweisen, um Diktatverlust zu verhindern.

Wenn sich die Ordner nicht löschen lassen, müssen diese über den Windows Explorer gelöscht werden. Hier finden Sie alle Produkte, die Sie online bestellen können. Bitte wählen Sie hier das Abonnieren aus. Etwaige vorherige kostenpflichtige De-Sync-Abos werden automatisch deaktiviert, so dass keine Zusatzkosten entstehen. Bitte wählen Sie einen Zahlungsrhythmus aus und bestätigen Sie diesen. Die Kommunikation über den De-Sync-Kanal ist damit wieder aktiviert.

Hierbei wird im Hintergrund eine Datei angepasst, sodass Dictanet zukünftig fehlerfrei gestartet werden kann. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Soll die Elektronik anstelle des Papiers die zentrale, alleinige Grundlage der anwaltlichen Kanzlei-Existenz sein, sind weitergehende Überlegungen zur elektronischen Kanzleiorganisation anzustellen. Bei der digitalen Kanzlei fällt der existentiell entscheidende Vorteil der Papierakte weg: Eine Vielzahl keineswegs unwahrscheinlicher denkbarer Ereignisse, z.

Und wenn die Sicherungsmedien während des Angriffes verbunden sind, die Sicherungen ebenfalls. Und selbst wenn Datensicherungen da sind: Fast nie sind diese in Notfall-Übungen erprobt, nicht selten schlagen in der Praxis Datenrücksicherungen ganz oder — fast genauso schlimm — teilweise fehl.

In anderen europäischen Ländern — z. Skandinavien — ist diese Entwicklung wesentlich weiter. Wie sicher sind meine Daten im Rechenzentrum? Die Antwort ist einfach: Unterschieden werden Public Cloud und Private Cloud. Public Cloud ist erheblich einfacher und preisgünstiger als Private Cloud.

Public Cloud ist für die kleinere Kanzlei mit Berufsträgern empfehlenswert. Ein Arbeitsplatz-PC übernimmt zusätzlich die zentrale Datenhaltung. Support Vertrieb FAQ — Häufig gestellte Fragen: Wie wird das besondere Anwaltspostfach aufgerufen?

Welche Voraussetzungen an Hard- und Software stellt das besondere elektronische Anwaltspostfach? Im Übrigen benötigen Sie zum Betrieb des beA lediglich: Was bringt das besondere elektronische Anwaltspostfach? Wie wird das beA finanziert? Was gilt für die Strafgerichtsbarkeit? Was passiert mit dem EGVP? Kann ich Online-Mahnantrag und Schutzschriftenregister auch ohne beA nutzen? Welche Mindestausstattung benötige ich für die Erstregistrierung am beA?