Mietvertrag (Deutschland)


die Abschlussprüfung, die Abschlussprüfungen Das ist eine Prüfung oder ein Test am Ende von einem Kurs oder einer Ausbildung. Am Ende vom Integrationskurs gibt es den „Deutschtest für Zuwanderer“.

Nur bei einer Sache gibt es Streit. Mit Internet Geschäftsideen passive Einkommensquellen generieren, die Dir mehr Geld und mehr Freizeit garantieren Die vollständigen Informationspflichten Art. Beispiele Die Emaille der Badewanne ist stark aufgeraut. Verband der Immobilienverwalter Baden-Württemberg e.

1. Ausgangslage ist das Gesetz

Für einen unterschriebenen Mietvertrag ist beim zuständigen Finanzamt für Gebühren die Vertragsgebühr zu erklären und zu entrichten. Als Vermieter müssen Sie dazu das Formular Geb1 ausfüllen und beim Finanzamt abgeben.

Man sieht sich eigentlich auch eher selten. Einzig allein gegen Deko die bei uns abgestellt wurde habe ich mich nun mal gewehrt. Da ich finde man könnte wenigstens fragen. Im Eingangsbereich oder vor Tür kann sie machen was sie will. Was ihr Sohn macht ist ihr egal, der kann mit ausziehen oder bleiben.

Leider kann ich dem Artikel oben nicht mehr hinzufügen. Hallo, Ich brauche unbedingt eine Beurteilung zu unserem Mietvertrag. Mein Freund und ich sind zum 1. Die vermieterin hat uns ein Vordruck für einen Mietvertrag ausgefüllt aber nicht unterschrieben gegeben um zu prüfen ob wir damit einverstanden sind.

Seitdem kam nie wieder ein Termin zustande an dem wir über den Vertrag nochmal gesprochen haben und unterschrieben haben. Wir haben nun eine neue Wohnung in Aussicht und wollen sehr gerne umziehen. Die neue Wohnung wäre allerdings schon zum Ist der Vordruck des Mietvertrags nun überhaupt gültig oder mit welcher Frist dürfen wir die Wohnung verlassen?

Die Zeit bis zum Der Mietvertrag wurde uns per Email zugesendet, diesen haben wir mit unseren Angaben ergänzt und per Email zurück geschickt, wie telefonisch mit dem Vermieter besprochen. Dieser wollte noch die Telefonnummer unseres alten Vermieters, haben wir ihm auch zugeschickt. Einen Schlüssel hat der Mieter der Einliegerwohnung nur solange, bis wir drin sind, falls etwas mit der Heizung ist.

Wir sollen den Schlüssel dann bei ihm holen, damit wir schon rein können. Unterschrieben wird der Vertrag dann, wenn wir uns mit den Vermietern treffen. Wir haben heute die Miete ab Kann der neue Vermieter vom Vertrag zurücktreten, sollte der alte Vermieter etwas falsches über uns sagen?

Wir haben bis jetzt jeden Monat die Miete bezahlt. Diesen Monat wurde sie nicht abgebucht, da unverhofft eine Pfändung auf dem Konto meines Mannes eintraf und wir erst jetzt von der Bank Bescheid bekamen. Mein Mann hat sofort eine Bescheinigung ausgedruckt, um den Pfändungsfreibetrag erhöhen zu lassen, dies dauert allerdings ein paar Tage. Deshalb meine Frage an Sie, ob der neue Vermieter nur deshalb vom Mietvertrag zurück treten kann, da die Gefahr ja besteht, dass der alte Vermieter dies ihm sagt.

Der Vertrag wird erst geschlossen, wenn beide Parteien den Mietvertrag unterschrieben haben. Guten Tag, ich habe eine Problem mit meine Mieter. Ich habe das Haus vermietet an die Eheleute. Nur das Problem die zahlen keine Miete. Und wie ich rausgefunden habe die wohnen nicht mehr im Haus. Jetzt wohnen in Haus zwei Personen die ich nicht kenne und die sind angemeldet.

Die bezahlen keine Miete und ich habe kein Mietvertrag mit dieser Personen gemacht. Die Eheleute haben sich bei mir nicht gekündigt. Jetzt liegt das ganze bei einem Anwalt aber das dauert zu lange. Was kann ich machen? Ich denke Ihr Anwalt wird Ihnen die besten Möglichkeiten aufzeigen. Nachdem mein Erststudium nach 3 Jahren beendet war, und ich mich um ein weiterführendes Studium bewarb, schlossen wir eine neue Vereinbarung: Da ich mir nicht sicher war, ob ich eine Zusage bekommen werde, würde ich erst einmal weiterhin die Miete zahlen und bei einer Absage würde ich ausziehen.

Nun bekam ich eine Absage und mein Vermieter verlangt von mir, weiterhin zu zahlen und droht mir mit gerichtlichen Mitteln. Wir haben leider nichts schriftlich festgehalten. Ich bitte um Hilfe. Ich bin am Es gibt keine Kaution und keinen Vertrag. Aus persönlichen Gründen die ältere Dame ist ein sehr negativer Mensch habe ich vor kurzem beschlossen mich um eine neue WG umzuschauen. Heute habe ich nun eine tolle WG gefunden und habe sofort ja gesagt. Diesmal wird es einen Vertrag geben.

Ich habe bereits die Schlüssel zur neuen WG bekommen und kann ab sofort einziehen muss aber erst für April Miete zahlen. Vertrag wird übermorgen unterschrieben. Ich habe der Dame, die nun leider für weitere 3 Wochen nicht in der Stadt ist, bescheidgegeben, dass ich am Sie sagt nun, dass ich eine gesetzliche Kündigungsfrist von 14 Tagen einhalten muss…? Ich kann ausziehen wann ich möchte doch müsse ich dann noch eine weitere Woche nach dem Auszug zahlen. Ich sagte ich könne es mir nicht leisten und dass sie mich wohl verklagen müsse.

Sie sagte, das würde sie nie tun. Sollten Sie nicht ausziehen können, bitte ich um Mittteilung damit ein Mietvertrag gefertigt werden kann. Habe ich — auch wenn ich keine Miete zahle — nicht das recht auf eine Kündigung mit einer Frist von 3 Monaten??

Meine Oma musste nun ins Heim und für ihre Wohnung existiert kein Mietvertrag, dass wurde damals vor 45 Jahren per Handschlag gemacht. Müssen wir das schriftlich kündigen und zu wann je schneller desto besser? Meine Oma ist im Mai diesen Jahres verstorben. OG des gleichen Hauses wohnte, möchte der Vermieter wohnhaft im gleichen Haus eine Beteiligung für die Endrenovierung. Diese soll sich auf die Erneuerung der Tapeten meine Oma war Raucherin sowie das Abschleifen des Parkettbodens und die Reinigung und Lackierung der Fensterrahmen beziehen.

Allerdings war die Heizanlage in 15, der 18 Jahre im Erdgeschoss, lediglich zwei Gasheizkörper. In wie fern kann der Vermieter eine Endrenovierung von meinen Eltern und mir verlangen, und in wie fern kann er uns die Renovierungskosten in Rechnung stellen.

Hallo, ich bin letztes Jahr im Oktober in eine Wohnung gezogen ca. Anfang Dezember ist dann mein Freund in Ansprache mit den Vermietern dazu gezogen, hat keinen schriftlichen Vertrag, hat aber seinen Hauptwohnsitz hier gemeldet und überweist mir monatlich die Hälfte der Miete. Jetzt haben wir uns getrennt und ich möchte, dass er schnellstmöglich auszieht.

Bedanke mich im Voraus über Antwort. Meine Frau und ich haben zum Anfang diesen Monats ein Wohnung bezogen, ohne schriftlichen Mietvertrag haben wir die Schlüssel bereits erhalten und sind schon etwas mit der Vermieterin angeeckt.

Wir haben die Wohnung nur als Zwischenlösung für uns gewählt, bis wir uns letztendlich ein Haus kaufen können. Leider dauert dies noch 2 Jahre. Wenn wir bereits jetzt eine Kündigung einreichen mit Wirkung zum Nov. Ihre Kündigung zu in zwei Jahren kann eine Kündigung durch den Vermieter allerdings nicht blockieren. In unserem Mietvertrag stehen nur mein Freund, ich und noch ein alter Mitbewohner, der bereits schon seit einem Jahr ausgezogen ist.

Für den der derzeit noch unsere Wohnung Mitbewohner und ausziehen soll haben wir damals nichts schriftliches gemacht, da es nur vorübergehend für ihn sein sollte und er auch noch ein alter Bekannter von meinem Freund ist. Wir beide haben ihm nun eine Auszugsfrist zum Da er faul ist, sich nicht kümmert, nicht arbeiten geht, meint er nun er zieht nicht aus. Da er noch keine Wohnung hat und wir nicht das Recht haben. Wir wissen nun nicht mehr was wir noch machen können, da er uns droht, ich nur noch Angst in meiner eigenen Wohnung habe und über einen Polizeieinsatz nachdenke, damit er endlich aus unserer Wohnung verschwindet.

Und gild unsere mündliche Kündigung etwa nicht? Wenn nicht, was muss in der schriftlichen stehen und wie lang müssen wir seine Anwesenheit noch ertragen? Der Vermieter hat nie darauf geantwortet und auch in keinster Weise darauf reagiert. Ich habe ihn noch nie zu Gesicht bekommen. Ursprünglich hat wohl jeder Mieter in der WG einen eigenen Mietvertrag. Ob mein Vormieter einen ggf.

Was kann der Vermieter rein rechtlich einfordern? Guten Tag, Ich lebe in einer WG und bin dort einfach eingezogen. Es gibt keinen Mietvertrag und ich keine Absprachen. Ich habe den Vermieter nicht kennen gelernt. Wohnung und Haus befinden sich in katastrophalem Zustand, teilweise lebensgefährlich. Ich möchte so schnell es geht ausziehen. Was habe ich für Rechte in diesem Fall? Ansonsten sind die Kündigungsfristen im Artikel oben beschrieben. Es gibt keinen schriftlichen Mietvertrag. Und ich sehe, dass die gesetzlichen Kündigungsfristen trotzdem gelten.

Meine Frage ist jetzt, endet die Forderung nach der Investitionsbeteiligung auch mit dem Ende des Mietverhältnisses? Der Investitionsbeteiligung wurde aber nur unter der Bedingung zugestimmt, dass eine klare schriftliche Vereinbarung folgt, was bis heute nicht geschehen ist. Die Frage ist nun: Welche gesetzlichen Bedingungen gibt es für eine Investitionsbeteiligung, wenn sie nur mündlich vereinbart wurde? Gibt es da auch Fristen? Kann diese Vereinbarung über das Mietverhältnis hinaus geltend gemacht werden?

Steht hier Wort gegen Wort oder gibt es gesetzliche Regelungen? Es werden nämlich jetzt die gesamten anteiligen Investitionskosten in Höhe von ca. Ich kann Ihnen hier leider nicht helfen, da für mich die Umstände nicht bekannt sind.

Besteht somit bei einer schriftlichen Kündigung des Mietverhältnisses zum 1. Ich habe Aussicht auf eine andere Wohnung und brauche daher dringend eine Rückmeldung bzw.

Person B wollte vom Eigentümer gern einen Untermietvertrag. Diesen hat er aus steuerlichen Gründen abgelehnt. Somit hat Person B einfach so dort mit gelebt. Nun hat sich leider ergeben, dass Person A im Wachkoma liegt, daraus auch nicht mehr erwachen wird und in Kürze in ein Pflegeheim verlegt wird. A ist allein im Mietvertrag eingetragen, B hat aber die Miete immer überwiesen. Für den Vermieter ist der Mieter und nicht ein möglicher Besucher Ansprechpartner. Wenn Sie es ganz wissen wollen, sollten Sie die Sachlage hier prüfen lassen: Ich habe zwei Freunde, welche auch bei mir wohnen und auch Miete zahlen, jedoch haben wir keinen schriftlichen Mietvertrag geschlossen!

Die Miete wird immer zum Ich habe gelesen, dass man, wenn man keinen Mietvertrag unterzeichnet bis zum dritten Werktag eines Monats kündigen muss, um einen Monat später keine Miete mehr zahlen muss. Meine Frage ist nun, ob es rechtens ist, wenn die Kündigung vom Meine Oma ist vor ca.

Nun wird sie zu einem Pflegefall und zieht zu meinen Eltern ins Eigenheim. Der Vermieter möchte nun die Kündigungsfrist einhalten. Dieser Mieer hat seine Pflichten steht's erfüllt? Warum soll es da eine Vorlage geben? Empfehlungsschreiben Ja, genau so was.

Danke für die Antwort. In dem Zusammenhang ganz passend: Ich las jetzt mehrfach, dass einige Verwalter das so handhaben, dass sie vom Mietinteressenten die Telefonnummer und den Namen des Vorvermieters erfragen, und direkt über Handy dort anrufen.

Ist das inzwischen häufige Praxis oder eher bedenkliche Vorgehensweise? Bestimmtist das eine gute Möglichkeit, das Wohnverhalten zu checken Wichtig ist aber nur das Geld am Ende. Wenn also Job, dann Wohnung. Wenn kein Job, dann Sozialwohnung. Ist sehr NEGATIV, denn wenn der Mieter mit seinen Zahlungen im Rückstand ist und der Vermieter ihn loswerden will, schreibt er das blaue vom himmel darein, ebenfalls wäre eine Auskunft von den vorvermietern schlecht, denn wenn die den mietern loswerden wollen sagen die auch nur das gute und nicht das schlechte Das verweigert "unser" amt.

Die persönliche Entwicklung des Mieters ist das höchste Gut. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können. Besucher kamen mit folgenden Suchen. Die Seite wird geladen Hallo Forum, eine Mieterfamilie hat sich getrennt, der Mann ist ausgezogen, aber noch im Mietvertrag.

Jetzt haben sie eine Rückzahlung aus den Miete vs Nebenkosten Miete vs Nebenkosten: