Die größten Erfindungen der Medizin


 · Die Medizin ermöglicht die Rettung von Millionen Menschenleben. Hier sind die zehn größten medizinischen Entdeckungen aller Zeiten! Hier geht's zur Playlist.

Dennoch ist die Konstruktion ausgesprochen stabil und auf ein maximales Gewicht von kg ausgelegt. Es war der Preis dafür, weiterleben zu dürfen.

Kategorien

Wie wir schon in einem anderen Post erklärt haben, sind Landrace-Hanfarten (bzw. Landrassen) jene einheimischen Marihuana-Bestände, die von lokalen Growern geschaffen wurden und sich an das Klima und die Bedingungen der Region anpassen.5/5(3).

Um offene Wunden abzudecken, musste die Haut mit flüssigem Klebstoff aus Harzen abgedeckt werden, bevor eine Wundauflage aufgedrückt wurde. Der Klebstoff reizte jedoch die Haut.

Dabei entwickelte er einen Klebstoff aus Kautschuk, der jedoch so stark haftete, das er die Haut beim Abziehen in Fetzen riss. Erst gelingt der Durchbruch. Beim Experimentieren im Labor entdeckte er einen Stoff, der die hautreizende Wirkung der Harze neutralisierte, das Zinkoxyd.

Das Klebeband nannte sich "Leukoplast". Erst 20 Jahre später, , entwickelt das Unternehmen Beiersdorf daraus den ersten Schnellverband, das "Hansaplast".

Heute verbraucht der Deutsche durchschnittlich einen halben Meter Pflaster im Jahr. Beide Produkte sind bis heute Verkaufsschlager. Jahrhundert können Chemiker Salicylsäure chemisch herstellen, jedoch schränkten der bittere Geschmack und Nebenwirkungen wie Magenbeschwerden die Einsatzmöglichkeiten ein.

Damit begann der Siegeszug eines der umsatzstärksten Schmerzmittel der Welt. Die Verhütung war vor den Zeiten der Pille ein nicht immer leichtes Unterfangen. Die ersten schriftlichen Beschreibungen über Verhütungsmittel stammen aus der Pharaonenzeit: Die antiken Griechinnen und Römerinnen probierten es mit in Olivenöl, Alauntinktur oder mit Zedernharz getränkter Wolle.

In unterschiedlichen Kulturen wurden über Jahrhunderte halbierte Zitrusfrüchte über den Gebärmutterhals gestülpt. Der von Wien in die USA emigrierte Wissenschaftler schaffte es, einen oral aktiv gemachten Abkömmling des weiblichen Geschlechtshormons Progesteron als Antikontrazeptivum zu synthetisieren. Die Konzentration der verwendeten Hormonpräparate war damals mal so hoch wie bei den heute üblichen Präparaten. Kein Wunder also, dass Frauen Übelkeit und Kreislaufstörungen litten.

Die Antibabypille Anovlar, die in Deutschland auf den Markt kam, enthielt rund 85 Milligramm hochdosiertes Östrogen pro Monatszyklus. Solche Hormon-Bomben werden heute nicht mehr verschrieben. Die Pharmafirmen haben die Hormonkonzentration in den letzten Jahren immer weiter zurückgeschraubt.

Die Pille erntete im biederen Nachkriegsdeutschland in der Öffentlichkeit nicht viele Sympathien. Mädchen und junge Frauen sollten keinen Geschlechtsverkehr vor der Ehe haben, deshalb "brauchten" sie also auch keine Verhütungsmittel.

Heute hat sich das Bild gewandelt: Gerade bei jungen Frauen ist die Pille in Deutschland eines der beliebtestes Verhütungsmittel geworden.

Eine verschimmelte Kulturschale lieferte den sensationellen Zufallsfund. Flemming züchtete Bakterienkulturen auf Petrischalen, die häufig von Schimmelpilzen befallen wurden.

Bei genauerer Betrachtung einer solchen Petrischale entdeckte er, dass um den Schimmelpilz herum keine Bakterien mehr wuchsen. Daraus schloss Fleming, dass der Schimmelpilz aus der Art Penicillium einen Stoff produziere, der das Bakterienwachstum hemmte.

Das aus dem Penicillium notatum gewonnene Medikament wurde Penicillin genannt. Für seine Entdeckung erhielt Fleming im Jahre den Nobelpreis. Die Entdeckung des Penicillins leitet einen Wettlauf gegen die Zeit ein. Seit damals wurde das Penicillin weiterentwickelt.

Heute steht der Medizin eine ganze Gruppe von verschiedenen Penicillinen zur Therapie von Infektionskrankheiten zur Verfügung. Doch viele Erreger sind gegen die Wirkstoffe unempfindlich geworden. Neuere Forschungen konzentrieren sich auf die Wirkung von antibiotischen Peptiden. Tatsache ist, dass die Fluorid-Komponenten in der öffentlichen Wasserversorgung in Wirklichkeit Nebenprodukte von Düngemittelverarbeitung oder Phosphatabbau sind, und dass sie oftmals Schwermetalle enthalten. Selbst viele Mainstreammedien kommen jetzt zu dem Schluss, dass Fluorid bei Kindern den IQ senkt und die Gehirnfunktion beeinträchtigt.

Gehen Sie zu irgend einem Stadtrat oder einer anderen staatlichen Behörde, die darüber entscheidet, ob die Trinkwasserversorgung Ihrer Stadt fluoridiert werden soll oder nicht, und sie werden erleben, dass Gesundheitsbeamte versichern, Fluorid sei natürlich und damit sicher.

Sie machen sich nicht die Mühe, zu erklären, dass das in der Natur vorkommende Fluorid Kalziumfluorid ist, während das Zeug, das Gemeinden kaufen, um damit ihr Trinkwasser zu fluoridieren, Natriumfluorid ist ein extrem toxischer Mix aus Hexafluoridokieselsäure und Natriumkieselfluorid.

Wir haben jede Menge Artikel veröffentlicht, die das belegen, aber die Regierungs-Industrie-Clique unter Führung von Monsanto beteuert weiterhin, diese Frankenstein-Kost sei prozentig sicher, obwohl sie immer wieder mit Organschäden, Magenentzündung, Unfruchtbarkeit und vielem mehr in Verbindung gebracht wird.

Keine Angst, Monsanto will nur das Beste für Sie! Genauso wie Pestizidhersteller, deren Produkte so sicher sind, dass Sie sie zum Frühstück essen sollten! Noch bevor Sie sich von dem Schock erholen konnten, den der Anblick riesiger Tumoren bei mit Genmais gefütterten Ratten auslöste, zitierte die Mainstreampresse bereits Wissenschaftler, die die französische Studie als fehlerhaft ablehnten.

Und dann war da noch Dr. Er und sein Team waren für die Formulierung eines Sicherheitsprotokolls für gentechnisch veränderte Lebensmittel ausgezeichnet worden. Er hätte nie erwartet, dass es bei Genkartoffeln, die er untersucht hatte, ein Problem geben würde, aber genauso kam es. Wenige Tage nach der Veröffentlichung der Forschungsergebnisse seines Teams wurde er von seinem Posten entlassen, den er jahrelang innegehabt hatte.

Tatsächlich konzentrierte sich seine wissenschaftliche Untersuchung auf die Wirkung von Impfstoffen auf Magen und Darm von Kindern, aber er wurde trotzdem attackiert:.

Professor Walker-Smith und Dr. Amar Dhillon haben eine unabhängige Untersuchung veröffentlicht, die ebenfalls auf einen Zusammenhang zwischen MMR und Autismus hinweist. Ein sehr eindrucksvolles Interview mit Dr. Wakefield können Sie hier einsehen:. Es geschieht praktisch mit vorgehaltener Waffe oder unter Androhung von Verhaftung und Gefängnisstrafe, die mit vorgehaltener Waffe durchgesetzt wird.

Wenn die Eltern sich weigern, der Anordnung des Gerichts Folge zu leisten, werden sie verhaftet und angeklagt. Das alles nur, weil Katies Eltern sich weigerten, ihre Tochter chemotherapeutisch behandeln zu lassen und stattdessen auf eine sicherere, natürlichere ganzheitliche Behandlung setzten. CPS übernahm das gemeinsame Sorgerecht und versuchte, den Teenager zu einer barbarischen Krebsbehandlung mit Bestrahlung und Chemotherapie zu zwingen. Sie möchten weitere wahre medizinische Verschwörungen kennenlernen?

Fast jeder Eintrag in den folgenden zwei Storys ist eine Verschwörung, die gegen lebende Menschen begangen wurde, von denen viele infolge dieser Verschwörung zwischen Regierung und Pharma starben:.

Medizinische Menschenversuche in den Vereinigten Staaten: Die schockierende wahre Geschichte der modernen Medizin und Psychiatrie Wie ich früher berichtete: Maurice Hilleman, ist in diesem schockierenden Video zu hören: Wie wir im Jahr berichteten: