Öl-Viskosität



Und zwar deshalb, weil die Kolben halt viel schneller auf Temperatur kommen, wie der diese umgebende Zylinder.

Account Options


Diese relativ geringe Mehrbelastung dürfte eigentlich im eher ruhigen Oldtimerbetrieb tolerierbar sein. Das war damals auf dem Höhepunkt der Lopez-Welle, in der Autokonzerne mit Gewalt versuchten die Zukaufteile brutalstmöglich im Preis zu drücken. Natürlich waren die Getriebe im Escort andere.

Aber diese Beobachtung würde mich skeptisch machen und nach Informationnen im Web suchen lassen. Was kostet ein Satz für den E-type mit diesem Getriebe? Sind alle Teile dabei? Fr 16 Dez, Da hat er dann wohl doch Recht, gelle Drehmoment des Motors liegt mit Sicherheit höher als die veranschlagte Schätzung des spez.

Es dürfte eher bei knapp Nm liegen also min. Nicht aufgeladene Hochleistungsmotoren wie z. Franz-getunte Sportmotoren sind da sicherlich deutlich besser. Moin moin aus dem Norden, ich denke das führt wie immer zu nichts ;- Der eine findet das gut, der andere das nächste. Das kann auch Glück oder Zufall sein. Hören und sagen interessiert genauso wenig.

Da müssten schon ein paar hundert Leute was zu schreiben. Sicherlich haben Getriebe wie z. Mit den nun eine Handvoll verschiedener Getrieben und einer Handvoll Besitzern wird die Entscheidung nicht einfacher Sa 17 Dez, 9: Die englische Sprache macht mir als quasi 2. Muttersprache nun nicht wirklich irgendwelche Probleme. Das angeführte Zitat beweist eher die typisch englische politeness. Erst mal loben und dann sagen, was Sache ist. Die Einlassungen über das er Getrag entsprechen ziemlich exact dem, was Franz geschrieben hat: Wer denn unbedingt mit so einem Billigteil rumfahren will soll es doch tun.

Jetzt werde ich mal deutlich: Schwimmen tun die mittellosen, die anderen haben Schiffe. Frei auf dieses Thema übersetzt: Getrag fahren die Mittellosen, die anderen nehmen Tremecs. So, nun habe ich genug Öl ins Feuer gegossen. Sa 17 Dez, Das ist leider, leider wahr.

Am Pekuniären darf nicht straucheln, wer in den Himmel des technologischen Glücks eintreten will. Immer wenn ich nah dran bin, die lächerlichen Zum Glück hat das Getrag Einsicht in meine finanziell Misere und hält noch. Ich würde auch gerne in Geld schwimmen. Aber das einzige was bei mir schwimmt ist die Karre, wenn ich bei ! Noch ein kleines Weihnachtsrätsel, aber dieses mal ein gaaanz einfaches. Ein alter Freund Amerikaner! Er fuhr mit 17 seinen ersten neuen Corvette mit Handschaltung.

Jetzt die spannende Frage: Was für ein Getriebe hat er in seinen 1X Chris, jetzt aber bei der Beantwortung dieser einfachen Frage nicht in's Schwimmen kommen! Zuletzt bearbeitet von Woolfi am Sa 17 Dez, So eine exakte Beschreibung hat natürlich kein Händler angegeben, sondern alle haben ausgesagt, dass das Getriebe gut ist für den 4.

Entsprechend den Angaben in der Beschreibung ist es richtig, dass bei 4. Wenn es drin ist werde ich meine Erfahrungen im Forum mitteilen, das kann aber bis März schon dauern, wenn meine Werkstatt nicht beeilt. Hallo Wolfgang und Kollegen, zu Deinem Weihnachtsrätsel, bei dem Verdienst sicherlich ein nagelneues dem Baujahr entsprechendes original Getriebe ;- In 3 Jahren gibt es sicherlich noch Getrags, aber nur noch ausgeluschte und keine Ersatzteile mehr ;- Ich denke ich bleibe erstmal bei dem absolut genialem BW12 Automatikgetriebe.

Die arbeitet von seidenweich bis schnell-hart, schön per Unterdruck und Geschwindigkeitsabhängig. Der V12 läuft absolut ruhig, elastisch und hat wie kein anderer bei so niedrigen Drehzahlen so ein enormes Drehmoment und oben soviel Power mit ca. Aus dem Stand und Vollgas schaltet er bei ca.

Einfach herrlich die enorme Beschleunigung, kickdown braucht man nicht. Das einzige was mich stört ist der fehlende 4te Gang bzw. Statt dem originalem 3,31er Diff werde ich wohl auf ein 3,07 oder 2,88er umbauen. Das geht schnell und sieht nach wie vor original aus. Ich bin gespannt, was in Zukunft für Getriebe eingebaut werden und was die Kollegen hier dazu schreiben Mo 06 Feb, Ich schmeisse mal das hier in die Runde: Aber das ist ja wohl eine vollständige Neuentwicklung Da wären dann schon mal Referenzen interessant.

Sieht so aus, als wenn die alte Kardanwelle und Kupplungsglocke bleiben könnten. Das macht die Sache dann schon intesssanter. Wenn ja,wäre es eine unproblematische Lösung.

Diese Firma hat eine ausgezeichnete Visitenkarte, vor allem in GB. Bzgl E-Type Hilfsrahmen ist das eine der ersten Adressen. Alle erforderlichen Teile sind dabei. Für eine Langzeit-Aussage reicht es noch nicht. Di 07 Feb, 8: Dies geht nur mit reduzierter Zahnradbreite, die nur durch bessere Qualität der Verzahnung und den Materileigenschaften des Zahnradkörpers kompensieren kann.

Beim Stahl, Härten und dem nachfolgendem Zahnflankenschleifen darf dann auch nicht gespart werden Also, das kann durchaus was ordentliches sein. Das meine ich auch. Di 07 Feb, Als Freund langer Übersetzung wünsche ich selbstverständlich allen anderen Umbauinteressierten, dass ein 5-Gang-Getriebe mit allen benötigten Teilen angeboten wird, dass unproblematisch im Einbau, preisgünstig und technisch gut ist.

Vermutlich, weil das eine technische Veränderung am Wagen ist, die viele gerne hätten. Wer würde auf sein 5-Gang-Getriebe freiwillig verzichten, gerade in einem extremen Langhuber? Der Gesetzgeber wird es nicht zulassen, dass immer mehr mit diesen alten uninteressanten mind. Die Versicherungen sehen solche Daily Driver auch nicht gerne. Auch in der "Initiative Kulturgut Mobilität e. Sicherlich wird man erst mit der Heraufsetzung der Zustandsnote auf "2" beginnen und später bei der Zuteilung und Aberkennung sicherlich auch Motoren, Getriebe usw.

Vielleicht gehts auch gleich ab 40 Jahren mit der H-Zuteilung. Oftmals werden aber leider diese schrotten Kisten ganzjährig bis zur letzten Fahrt zur Schrottpresse gefahren, da der Eigentümer nie eine Restaurierung vor hatte und die Kiste nur als günstiges Fortbewegungsmittel in grünen Umweltzonen nutzt.

Eigentlich hat in einem Jahre alten Jaguar ein Getrag nichts zu suchen so lange es noch hunderte originale Getriebe gibt und der Pfad ob sich das mit einem H-Kennzeichen und historischen Kulturgut verträgt wird in den nächsten Jahren immer schmaler. Noch kann jeder machen was er will, der eine findet es gut, der andere eben nicht.

Bei einem ist es eine Aufwertung beim anderen ein KO-Thema. Es wird aber immer schwieriger noch originale Oldis zu bekommen Mi 08 Feb, 7: Hallo wir kommen zwar immer mehr vom eigentlichen Thema dieses threads ab, trotzdem möchte ich auch meine Meinung dazu abgeben: Aus meiner Sicht ist eindeutig ein Trend in Richtung original und nicht oder feinfühlig restauriert zu erkennen. In der Öffentlichkeit wurde dieses Thema erstmal iin der Oldtimer Markt Zeitschrift kontrovers diskutiert.

Zwischenzeitlich hat die Sache Fahrt aufgenommen und führt bereits zu einer höheren Bewertung, wenn ein Fahrzeug original verblieben ist.

Rainer deutet ja schon den Weg auf wohin die Sache wohl läuft. Ich persönlich war schon kurz davor hier einen 07er-Fahrer anzuzeigen, der eine Mercedes S als absolute Schrottmöhre tagtäglich nutzt.

Die Dekra GF hat auf dem kleinen Dienstweg interveniert, das Gutachten wurde zurückgezogen und das Angebot vorzeitig beendet. Wir sollten mit dem Privileg H-Zulassung verantwortungsvoll umgehen. Gustav Gans registrierter Benutzer Buxtehude. Mi 08 Feb, Hallo, hier wird aber nur ein Getriebeumbau diskutiert. Ein Teil, das man so gut wie nie zu sehen bekommt.

Und beim H-Kennzeichen geht es doch hauptsächlich nur um die optischen Sachen. Es ist nur das Getriebe, man sollte auch nicht übertreiben. Das gilt auch für Reifen bis max. Beim Getriebe und Motor ist das schon anders, zu mal es noch hunderte originale funktionstüchtige Getriebe und Motoren zum Wechseln gibt und auch die Ersatzteilversorgung erste Klasse ist.

Bei zu vielen dieser Änderungen kann es wieder zu Problemen kommen. Die Leute die das hier machen, wechseln ja nicht weil das alte Getriebe unreparabel defekt ist, sondern weil sie nicht mit einem E-Type fahren wollen wie er vom Band lief.

Sie wollen das Fahr- und Schaltgefühl eines modernen Wagens haben, aber das hat nichts mit dem ursprünglichen Gedanken zum Erhalt eines historischen Fahrzeuges zu tun. Ebenfalls ist natürlich auch nicht erlaubt nachträglich eine moderne Klima oder Sitze von einem XJ6 usw. Nachweislich sind Umbauten auch erlaubt, die 30 Jahre her sind. Klar kann man das als Gesülze ab tun und letztendlich ist es mir persönlich wurscht was andere machen.

Auch ich habe manchmal den Gedanken die BW12 gegen ein modernes 5-Gang in meinem EV12 umzubauen, aber dann denke ich auch wieder, dann kann ich auch gleich mit meinem nagelneuen BMW fahren. Diese Diskussionen gibt es in allen Foren und ständig hauen sich die Leute die Köppe ein. Ich denke je älter und klappriger man selber wird, desto mehr schätzt man seine alten Kisten, wie sie damals vom Band liefen, aber jeder wie er will Hallo Rainer, nein, wir hauen uns nicht die Köppe ein Ich will nur ein bischen auf den Boden zurückholen ;- Das Getrag liefert auf jeden Fall "Oldtimerfeeling".

Das hat nichts mit modernen Schaltgetrieben zu tun. Ich hab Getrag im E, S1,5 drin - kannst gerne mal probefahren. Ich hab es auch geschafft mein Fahrzeug sehr gut alltagstauglich zu machen. Läuft jetzt im 4. Jahr nach Erwerb richtig gut. Der eine will Kulturgut, der andere eine Fahrmaschine. Aber das Fahren mit dem Originalen ist dennoch anders, eben soooo, fast wie sie vom Band liefen.

Es spielt auch keine Rolle ob man 1. Ich drehe jedesmal vor Freude durch. Fahrt mal ein unsynchronisiertes Getriebe aus einem Vorkriegs-Veteranen. Da kommt man auch nicht auf die Idee trotz harkligem Getriebe mit Zwischengas auf ein vollsynchronisiertes Getriebe zu wechsleln. Und dazu gehört auch die Gemisch- und Zündeinstellung am Lenkrad zu einem Motor, der nach 20 bis 40TKm auf ist und komplett überholt werden muss.

Es kann gut gehen, muss aber nicht. Vom Haltbarkeitsdatum her müsste es also dicke langen Mein Elch hat EZ Dezember Ob es sich aber damit auch um Modelljahr oder evtl. Das wurde bis jetzt auch immer verwendet. Aber ändert sich dadurch irgendwas an meinem Elch, z. Da ich also in den nächsten Monaten aufgrund der zu erwartenden Temperaturen zwar keine Vorteile, aber - falls ich Dich richtig verstanden habe - auch keine Nachteile durch das 5W befürchten muss, werde ich es einfach mal ausprobieren!

Die Ölvorschriften von Volvo sind etwas verwirrend. Was man nun für sich als Referenz nimmt Ich habe beim 1. Mein persönliches Fazit aus Euren Antworten: Falls dann mal irgendwann ein Mechaniker bei meinem was zu motzen haben sollte, zeige ich ihm einfach mein Handbuch und den Ölkanister und stelle mich dümmer, als ich bin umgekehrt funktioniert das ja auch nicht, ist sogar wissenschaftlich bewiesen.

So, da ich morgen um Die Marke ist dann allerdings Glaubensfrage. Oktober um Hoffe auf Eure Hilfe. Moderator alarmieren Danke Auf diesen Beitrag antworten.

Ähnliche Themen S80 2. In diesem Thema suchen Neue Antwort zu diesem Thema. Zurück zur Themenübersicht Zum Seitenanfang.

Wie lange ist Motoröl lagerfähig? Was die Kolbengeschwindigkeit angeht: Deshalb müssen hochdrehende Motoren auch je kurzhubiger ausgelegt werden, desto höher die Nenndrehzahl ist. Hallo, es gibt genügend Beispiele dafür, dass hohe Drehzahlen und hohe Kilometerleistungen miteinander vereinbar sind. Honda sind in dieser Hinsicht schon fast legendär.

Wenn man den Motor sorgfältig warm fährt, wird da nichts passieren. Der Begriff "reissender Schmierfilm" ist eigentlich Unsinn. Der kann nur entweder durchgedrückt werden, oder es hat sich eben gar keine hydrodynamische Schmierung aufgebaut - wenn entweder die Geschwindigkeits-Diff. Wenn alles passt und das verwendete Öl mit zunehmendem Schergefälle auch nicht zu stark ausdünnt sich also mehr wie eine newtonsche Flüssigkeit verhält wird der Schmierfilm mit steigender Drehzahl nicht schwächer, sondern genau umgekehrt, immer stärker auch z.

Hilft aber eben nichts, wenn Bauteile die mechanische oder thermische Belastung nicht aushalten. Sowohl was die Schmierung der Gleitlager wie auch die der Kolben betrifft, so gilt hier ebenfalls: Der Schwachpunkt der Kolbenschmierung ist deshalb ja auch nicht der Bereich auf halben Weg, wo die Geschwindigkeits-Diff.

Genau an den Umkehrpunkten beträgt die Geschwindigkeits-Diff ja genau Null. Sowohl am OT wie auch UT wird der Kolben ja jedesmal abgebremst, kommt ganz zum Stillstand, kehrt um und wird wieder beschleunigt - weshalb sich hier die hydrodyn. Schmierung nach jeder Umkehr wieder neu aubauen muss. Und immer genau dort, wo dabei die Geschw.

Trotzdem kann ein Motor aber halt nicht unbegrenzt gedreht werden, weil das eben die Mechanik begrenzt. Die Kolben dürfen weder überhitzen noch brechen und die Pleuel dürfen natürlich auch nicht abreissen. Ab einer bestimmten Drehzahl ist das dann aber halt der Fall. Ist alles darauf ausgelegt, kann man auch mit Da die keinen grossen Kolbenhub haben, fallen die Kolbengeschw. Als die Max-Drehzahl noch nicht auf Und das auch nicht nur im Quali, sondern auch im Rennen - in einigen sogar von Anfang bis Ende.

Was für einen Hubkolbenmotor vor allem ein Problem ist, ist der Kaltstart und die Warmlaufphase. Und zwar deshalb, weil die Kolben halt viel schneller auf Temperatur kommen, wie der diese umgebende Zylinder.

Dieses Problem löst man durch ein bestimmtes Kolben-Design. Und vor allem deshalb sollte man den kalten Motor nicht gleich allzu hoch belasten - weil es sonst sein kann, dass es zwischen Kolben und Zylinder halt etwas "zwickt". Genau an diesen Stellen wird der Kolben dann mit enormer Kraft gegen die Zylinderwand gepresst und der Schmierfilm eben durchgedrückt. Was alleine das Motorenöl betr.

Irgendwann verliert halt auch das beste die für eine sichere Motorschmierung erforderlichen Eigenschaften. Falls das jemand noch nicht wissen sollte: Auch F1-Motoren sind nur ganz normale Hubkolbenmotoren mit oben liegenden Nockenwellen. Nur, dass die Bauteile hier halt möglichst klein und leicht und eben alles auf sehr hohe Drehzahlen ausgelegt ist.