Aktuelle News



Zu finden ist der Store ab sofort hier: Der Jährige ist bereits seit September im Unternehmen und war zunächst als Head of Software Development beschäftigt. Als Inspiration für alle Fashionistas und Brillenträgerinnen präsentierten sich die Bloggerinnen beim Kampagnen-Shooting im August auch mit ihren persönlichen Lieblingslooks.

5 Tipps gegen müde Augen im Winter


Gutes Sehen ist eine Grundvoraussetzung, um auf dem Arbeitsmarkt langfristig erfolgreich und wettbewerbsfähig zu sein. Die zunehmende interaktive Vernetzung bestimmt unser Berufsleben und sorgt dabei für dauerhaften digitalen Sehstress. Bereits dreiviertel aller Beschäftigten arbeiten rund um die Uhr am Bildschirm [1] — umso wichtiger, dass sich Arbeitgeber und -nehmer der Verantwortung, auch sich selbst gegenüber, im Umgang mit Laptop, Smartphone und Co. Dazu gehört eine Sensibilisierung für die möglichen negativen Auswirkungen auf die Augengesundheit.

Die Nachfrage nach Brillenglasveredelungen, die ermüdende blau-violette Strahlungen von Monitoren und Smartphones absorbieren, steigt: Rund drei Monate nach Markteinführung im Onlineshop von Mister Spex liegt der Anteil an verkauften Brillengläsern mit der sogenannten Blaufilter-Technologie bereits bei knapp zehn Prozent.

Angebote wie diese sind erste Vorreiter der neuen Ökologie des Sehens und zukünftig feste Bestandteile der digitalen Arbeitswelt. Die Digitalisierung birgt aber längst nicht nur Risiken für die Augengesundheit — im Gegenteil.

So wird beispielsweise bereits intensiv an digitalen Lösungen im Bereich der Diagnostik geforscht: Ein Netzhaut-Scan-Algorithmus soll künftig Auffälligkeiten und Abweichungen im Auge aufzeigen, um schnell und effektiv Krankheiten zu erkennen.

Die Ansprüche an den Umgang mit uns selbst, an unsere Augen und an technologische Lösungen steigen hinsichtlich des vollständig vernetzten Alltags und dessen Auswirkungen auf die Sehkraft. Bis wird gutes Sehen, die Augengesundheit und damit auch die Optik-Branche einen neuen gesellschaftlichen Stellenwert einnehmen.

Und dabei steht laut Dr. Die Gesellschaft wird zwar immer älter — die neue Generation Ü60 fühlt sich jedoch durchschnittlich zehn bis fünfzehn Jahre jünger.

Ein entscheidender Treiber für unsere digitalen Gesundheitsmärkte der Zukunft. Diese Herausforderungen hat sich Mister Spex zum Auftrag gemacht: Schon heute schult der führende Online-Optiker seine Mitarbeiter im Umgang mit digitalen Technologien und datengetriebenen Prozessen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. Unser Fashionherz schlägt schneller: Mit drei brandneuen Trends starten wir in den kommenden Herbst und Winter.

Hier gibt es alle Freisteller vom Trend Statement Pieces. The Love of Details ist das passende Lebensmotto für diese schlichten, aber echt aufregenden Brillenmodelle. Selbst Minimalismus-Liebhaber entdecken hier Details erst auf den zweiten Blick. Die neuen Modelle gibt es ab heute, den Europas führender Online-Optiker eröffnet heute in Münster seinen neuen Store.

Nun folgt der nächste Streich in Nordrhein-Westfalen — die inzwischen fünfte Filiale in dem Bundesland. Der neue Store präsentiert Kunden auf einer Verkaufsfläche von qm mehr als 1. Wir freuen uns auf die Fahrradhauptstadt! Passend zum Jubiläum erreichen wir mit Münster nun den Meilenstein von insgesamt zehn Stores. Unser Fokus liegt auch in Zukunft darauf, alle Vorteile des Onlineshoppings, wie Schnelligkeit, Preistransparenz und Sortimentsvielfalt, mit innovativen Retailangeboten und Services der Offline-Welt zu verknüpfen.

Anschrift des neuen Mister Spex Stores in Münster: Rothenburg 52 Münster. Hartschicht in den Glasstärken Sph. Laut dem European Eye Epidemiology Consortium sind in Europa derzeit rund 47 Prozent der 25 bis jährigen kurzsichtig und sehen somit Entferntes nur unscharf. Nicht nur, dass digitale Devices fester Lebensbestandteil geworden sind und der Erstkontakt immer früher geschieht — sie werden zudem bereits ab dem Schulalter tagtäglich als wichtigstes Arbeitstool genutzt. Eine Entwicklung, die sich im Studium noch verstärkt.

Der Extremfall wie in einigen Städten Ostasiens, wo bis zu 90 Prozent aller Studenten kurzsichtig sind, ist noch nicht eingetreten.

Der Blick in die Zukunft macht Sorgen: Experten prognostizieren, dass bis die Hälfe der Weltbevölkerung kurzsichtig sein wird. Die Entstehung von Myopie ist oft genetisch bedingt, aber auch die über die Jahrzehnte hinweg veränderten Lebensbedingungen verstärken die Möglichkeit an einer Sehschwäche zu erkranken.

Vor allem junge Menschen entwickeln in Deutschland immer häufiger eine Myopie. Oft fällt diese starke Belastung erst auf, wenn die Sehschwäche diagnostiziert wird. Da die Netzhaut über keine Schmerzfasern verfügt, können bei Überlastung der Augen auch keine Warnsignale ausgesendet werden. Die Erkrankung an Myopie ist ein schleichender und leiser Prozess.

Die Zeit vor dem Bildschirm ist Schwerstarbeit für die Augen: Beim täglichen Gebrauch von digitalen Geräten bewusst Pausen einzulegen ist unerlässlich: Eine nicht weniger weitreichende Auswirkung von digitalen Devices ist das blau-violette Licht.

Blaues Licht hat auf uns eine ähnliche Wirkung wie das Tageslicht: Die Produktion des Schlafhormons Melatonin wird gehemmt. Durch die dauerhafte Nutzung von digitalen Endgeräten wird das Schlafhormon nicht in ausreichender Menge von unserem Körper produziert und wir bleiben länger im Wach-Modus.

Das bewirkt eine negative Beeinflussung unseres Schlafverhaltens. Auch dauerhafte Schädigungen der Augen können durch Blaulicht hervorgerufen werden: Brillen, die damit ausgestattet sind, reflektieren das blaue Licht und reduzieren so den Einfluss von blau-violettem Licht auf unsere Augen. Sie ist für Brillen mit oder ohne Sehstärke genauso erhältlich wie für Nah- und Fernsicht-, Gleitsicht- und Arbeitsplatzbrillen.

Results from the Gutenberg Health Study, Ophthalmology Europas führender Online-Optiker eröffnet heute in Essen seinen inzwischen neunten Store. Der neue Store in Essen präsentiert Kunden auf einer Verkaufsfläche von qm mehr als 1.

Dabei setzen wir in erster Linie auf die zentrale und hochfrequente Lage des neuen Geschäfts im Shoppingcenter Limbecker Platz. Unser Fokus liegt auch in Zukunft darauf, alle Vorteile des Onlineshoppings, wie Schnelligkeit, Preistransparenz und Sortimentsvielfalt, mit den klassischen Services der Offline-Welt bestmöglich zu verknüpfen.

So können unsere Kunden sich ihr Angebot genau so zusammenstellen, wie es individuell am besten zu ihnen passt. Mit den zuletzt neu eröffneten Geschäften im Main-Taunus-Zentrum, Erfurt und Essen betreibt das Unternehmen mittlerweile neun eigene stationäre Geschäfte.

Noch in diesem Quartal wird Store Nummer zehn folgen. Anschrift des neuen Mister Spex Stores in Essen: Limbecker Platz 1a Essen. Aller guten Dinge sind acht: Der jüngste stationäre Laden in Thüringen bietet seinen Kunden auf einer Verkaufsfläche von qm über 1. Sechs Mitarbeiter, darunter drei Augenoptiker, stehen den Kunden in Erfurt für eine persönliche Fachberatung sowie für kostenlose Services wie Sehtests und Brillenanpassungen vor Ort zur Verfügung. Die Lage punktet durch die unmittelbare Nähe zum zentralen Platz Anger.

Mirko Caspar, Geschäftsführer von Mister Spex. Zudem feiern wir aktuell unser zehnjähriges Bestehen. Dank unseres Omnichannel-Ansatzes verbinden wir das Beste aus beiden Welten. So profitieren unsere Kunden auch von den vielfältigen Services und der Fachberatung vor Ort durch einen unserer über Partneroptiker oder in einem unserer Stores — ohne Kompromisse. Damit betreibt Mister Spex in Deutschland mittlerweile sieben eigene Stores.

In der jüngsten Filiale können Kunden auf einer Verkaufsfläche von qm mehr als 1. Zudem sind bei den Korrektionsbrillen Einstärken-Qualitätsgläser im Preis inklusive. Kunden von Mister Spex profitieren auch im neuen Store nicht nur von der persönlichen Beratung durch ausgebildete Augenoptiker, sondern können ebenfalls zahlreiche kostenlose Services wie Sehtests und Brillenanpassungen in Anspruch nehmen.

Termine dafür sind bequem online buchbar. Genau wie bei unseren anderen Filialen lag auch hier der Fokus darauf, Läden in hochfrequenten Top-Lagen zu eröffnen. Dabei konzentrieren wir uns vor allem auf Standorte in High Streets und Shoppingcentern. Mirko Caspar, Geschäftsführer bei Mister Spex. Inzwischen sind wir kein reines Online-Unternehmen mehr, sondern verknüpfen mit unserem Omnichannelansatz die Sortimentsvielfalt, Transparenz und Preisvorteile der Online-Welt mit den Services sowie der persönlichen Beratung bei über Partneroptikern und bisher sieben eigenen Stores.

Wir sind fest davon überzeugt, dass diese kundenorientierte Kombination mit dem Besten aus beiden Welten der Weg der Zukunft ist. Anschrift des neuen Mister Spex Stores: Europas führender Online-Optiker Mister Spex weitet seinen Multichannel-Ansatz international weiter aus und bietet das erfolgreiche Partneroptiker-Konzept ab sofort auch in Schweden an.

Bisher können Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden bei über Partneroptikern bereits auf Dienstleistungen wie kostenlose Sehtests und Brillenanpassungen zurückgreifen. Die Zusammenarbeit mit stationären Optikern startet in Skandinavien mit 17 Partnern und soll bis Ende des Jahres kontinuierlich ausgebaut werden. Die jährliche Untersuchung für Kontaktlinsen sowie deren Anpassung sind ebenfalls möglich. Kunden können Kontaktlinsen abonnieren und sich in einem gewünschten Intervall liefern lassen.

Mister Spex plant, die Funktionalität des Abonnements kontinuierlich auszubauen und auch in weiteren Ländern anzubieten. Dadurch können wir auch unseren schwedischen Kunden den besten Kaufprozess aus Online und Offline bieten. Das Programm soll ebenso dazu beitragen, eventuelle Hemmschwellen bei potentiellen Neukunden zu beseitigen, die mit Online bisher wenig vertraut sind und auf den Service vor Ort nicht komplett verzichten wollen.

Zudem bietet auch unser neues Abo-Modell für Kontaktlinsen zahlreiche Vorteile: Es ermöglicht unseren Kunden einen einfachen und bequemen Nachbestellprozess. Daher glauben wir fest an das Partnerprogramm und werden auch weiterhin darauf setzen. Seit dem Start des Partneroptiker-Programms in Deutschland wurde die Zusammenarbeit erfolgreich auf Österreich , die Schweiz und die Niederlande ausgeweitet. Was vor rund zehn Jahren als Start-Up mit vier Mitarbeitern und einem kleinen Lager begann, hat sich zu einem digitalen Unternehmen mit mehr als Mitarbeitern und über drei Millionen Kunden entwickelt.

Mister Spex operiert heute in zehn Ländern und ist mit einem Portfolio von rund 9. Aus dem Berliner Logistikzentrum heraus verschickt das Unternehmen bis zu Jeder dritte Deutsche zieht heute schon das Online-Shoppen dem stationären Handel vor. Als Gründe dafür werden unter anderem die Unabhängigkeit von Öffnungszeiten sowie die freie Verfügbarkeit von Waren und die bequeme Lieferung zur Haustür genannt.

Das gilt auch für die Augenoptik. Dank digitaler Gesundheitskarte und Co. Wie Augenoptik in Zukunft aussehen kann, zeigt Mister Spex schon heute mit seinem innovativen Omnichannel-Konzept, über das Kunden sowohl im Onlineshop als auch im stationären Ladengeschäft Zugriff auf das gesamte Sortiment haben und ihren Einkauf mit Hilfe von unterschiedlichen digitalen Angeboten selbstständig und intuitiv steuern. Doch damit nicht genug: Mit dieser kundenorientierten Arbeitsweise mischte Mister Spex die Branche im vergangenen Jahrzehnt immer wieder auf.

Davon profitierte der Optiker, nicht aber der Kunde. Mit steigender Transparenz geht diese Macht zunehmend vom Optiker auf den Kunden über.

In Zeiten von Automatisierung und Technisierung verliert das traditionelle augenoptische Handwerk an Bedeutung. Datengestützte Beratungsangebote hingegen rücken stärker in den Fokus.

Für Graber setzt die Berufsausbildung heute allerdings noch die falschen Schwerpunkte: Seit ist Mister Spex Ausbildungsbetrieb mit aktuell 17 Azubis.

Nicht nur Berufseinsteiger, sondern auch erfahrene Optiker werden im Unternehmen intensiv im Umgang mit digitalen Technologien und datengetriebenen Prozesse geschult. Und nicht nur das Berufsbild ändert sich, auch das Produkt selbst wird in Zukunft zusätzlichen Ansprüchen genügen müssen.

Technische Features und so genannte Smart Glasses werden weiterentwickelt — die Brille wird zum Träger von High-Tech-Komponenten wie beispielswiese integrierten Kameras. Mit automatisierten Eigenleistungen wie dem Einschleifen von Brillengläsern mittels neuester Edging-Technologie in der hauseigenen Berliner Meisterwerkstatt reduziert Mister Spex Abhängigkeiten von externen Lieferanten. Ein weiteres Risiko auf dem Weg in die digitale Zukunft sehen beide Mister Spex-Geschäftsführer in bundes- und verbandspolitischen Rahmenbedingungen.

Die Grundvoraussetzungen für Digitalisierung müssen politisch verankert werden. Das gilt auch für die Belange der Augenoptik. Als Beispiele nennt er unter anderem die Vorschläge zur Regulierung von rezeptpflichtigen Arzneimitteln oder das neue Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz zur Erstattung von Brillengläsern. Neu verglast werden die Brillen in der eigenen Meisterwerkstatt in Berlin, so dass eine fortwährende Qualitätssicherung gewährleistet und die Bestellung innerhalb von 5—13 Tagen realisiert und an den Kunden zurückgeschickt werden kann.

Einen ganzen Tag lang sichteten die Nachwuchsdesignerinnen Materialien, Farben, Formen und Rahmen und kombinierten diese auf verschiedenste Weise. Die Herausforderung aber lag in den Feinheiten. Wie soll der Bügel aussehen? Passt das jetzt auf die Nase? Für Mister Spex ist die Zusammenarbeit jetzt schon ein voller Erfolg. Auf Wunsch bietet der Online-Optiker sämtliche Brillen auch als Sonnenbrille mit getönten Gläsern sowie mit und ohne Korrektionsstärke an. Die neuen Werbefilme zahlen konsequent auf die bereits gelernte Markenidentität von Mister Spex ein und werden künftig crossmedial, in allen europäischen Zielmärkten eingesetzt.

Zum anderen können diese zusätzliche Serviceleistungen in den stationären Mister Spex-Stores und bei über Partneroptikern deutschlandweit in Anspruch nehmen.

Visuell greifen die Spots dabei die Mister Spex-typische Bildsprache auf und führen diese in reduzierter und stilisierter Weise fort. Das Event fand am Dafür wurden in einem digitalen Panel rund Im Rahmen der Befragung wurden sechs Leistungsbereiche untersucht: Die Verleihung fand am Im Westenhellweg 9, unweit der Reinoldikirche, öffnet Mister Spex am Über 20 ausgebildete Mitarbeiter stehen den Kunden beratend zur Seite und gewährleisten eine bestmögliche Betreuung.

Diverse kostenlose Services, darunter Sehtests und Anpassungen, ergänzen das Angebot aus über 1. Der Kunde kann sogar schon vor Eröffnung am August Sehtests und Kontaktlinsenanpassungen im Store über die Webseite buchen. Der Online-Optiker baut sein kunden- und serviceorientiertes Verkaufskonzept in beiden Welten seit Anfang kontinuierlich aus.

Der Kunde bekommt damit die Möglichkeit, den Kanal zu wählen, der individuell am besten zu ihm passt. August sein bundesweit fünftes Ladengeschäft. Nach einer zweiten Filiale in Berlin und der jeweils ersten in Oberhausen und Bremen ist der jüngste Store bereits die vierte Ladeneröffnung von Mister Spex in diesem Jahr.

Das jüngste Ladengeschäft von Europas führendem Online-Optiker befindet sich an einer belebten, halbüberdachten Fläche des Shopping Centers und reiht sich harmonisch in die bunte Shoplandschaft des Einkaufszentrums ein, das für seine Qualität und den vorbildlichen Kundenservice mit einem 4-Sterne-Label ausgezeichnet wurde.

Er folgt, wie schon seine Vorgänger, dem stringenten kunden- und servicefokussierten Verkaufskonzept mit einer innovativen Kombination aus Offline- und Online-Erlebnis — mit TÜV-geprüfter Qualität und einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Elf Servicekräfte, davon sechs ausgebildete Augenoptiker, stehen den Kunden dabei mit fachlicher Beratung zur Seite und bieten zusätzlich vielfältige kostenlose Services wie Sehtests und Brillen-Anpassungen an. Auch in Bochum setzt Mister Spex beim Interior Design auf das bewährte Konzept vom Marken- und Architekturbüro dan pearlman, das sich für den optischen Auftritt der Läden verantwortlich zeichnet.

Einmal mehr ist es gelungen, die für den Online-Kauf relevanten Parameter mit Hilfe eines durchdachten Ladenbaukonzepts in den stationären Handel zu übertragen. Alle Mister Spex Stores zeichnen sich durch klare Strukturen, eine transparente und dem Online-Konzept nachempfundene Raumführung sowie direkten Zugriff auf die Produkte aus — und laden den Kunden ein, eine neue Art des Brillenkaufs zu entdecken.

Am Einkaufszentrum Ruhr Park 61 Bochum. Das bereits preisgekrönte Design der bisher vier Mister Spex-Stores in Deutschland ist nun um eine weitere Auszeichnung reicher. Point of Sale Materialien aus allen Bereichen des täglichen Lebens, Verkaufsförderungsaktion, Visual Merchandising und digitalen Technologien in 15 verschiedenen Kategorien.

Eingereicht wurde das Store Konzept vom Marken- und Architekturbüro dan pearlman, das sich für das Design des Stores verantwortlich zeichnet. Mister Spex konnte die unabhängige und hochkarätige Fachjury aus Handel, Forschung und Vertrieb überzeugen. Das Auge ist für den Menschen eines der bedeutsamsten Sinnesorgane, in dem pro Sekunde Millionen von Informationen aufgenommen werden.

Dass die Sehkraft im Laufe des Lebens nachlässt und bestimmte Umstände diesen Prozess zudem beschleunigen, ist nicht jedem ausreichend bekannt. Lebensjahr auf eine Brille angewiesen — in Österreich sogar 75 Prozent. Heutzutage gibt es in Deutschland deutlich mehr Brillenträger als vor 60 Jahren.

Trugen im Jahr noch 43 Prozent gelegentlich oder ständig eine Brille, sind es bereits 64 Prozent, die eine Sehhilfe benötigen.

Während gerade einmal 13 Prozent der bis jährigen eine Sehhilfe trugen, waren es schon ganze 32 Prozent. Dadurch wird das Auge über viele Stunden starker Helligkeit sowie verschiedenen Kontrasten ausgesetzt, was unter anderem zu Austrocknung führen kann, da man weniger blinzelt.

Die Beschwerden, die durch diese Umstände ausgelöst werden, führen die Wenigsten jedoch auf die Bildschirmarbeit zurück. Folglich erscheint ein Sehtest als Lösung der Probleme den Betroffenen oft nicht notwendig. Erschwerend kommt dann noch hinzu, dass nur 9 Prozent der Brillenträger eine für die Arbeit am Computer geeignete Brille tragen. Prognosen besagen, dass bis zum Jahr jeder Zweite weltweit betroffen sein wird. Sehschwächen werden im Führerschein offiziell vermerkt.

Eine Umfrage hat jedoch ergeben, dass sich 71 Prozent der Deutschen einen verpflichtenden Wiederholungstest wünschen. Da die Sehstärke im Alter aber plötzlich stark abnehmen kann, ist es ratsam, dass aktive Autofahrer ihre Augen ab dem Durch die heutigen Lebensumstände und Arb eitsweisen steigt die Zahl der Brillenträger jährlich an. Auf Quadratmetern Verkaufsfläche gelingt es Mister Spex einmal mehr, das online gegebene Marken- und Qualitätsversprechen offline im stationären Handel zu visualisieren und umzusetzen.

Mit dem kontinuierlichen Ausbau des stationären Handels treibt der Online-Händler seinen erfolgreichen Multichannel-Ansatz weiter voran. Fachmännische Beratung und vielfältige kostenlose Services, wie Sehtests und Brillen-Anpassungen sind ebenfalls im Angebot. Bis zu 15 Augenoptiker und Servicemitarbeiter stehen den Kunden dafür als kompetente Ansprechpartner zur Seite und sorgen für eine bestmögliche Betreuung der Kunden.

Auch der jüngste Mister Spex Store trägt die Handschrift des Architekturbüros dan pearlman und besticht durch eine durchdachte und innovative Warenpräsentation. Versandkosten im Webshop, mit jeweils 30 Linsen in der Tages- und sechs in der Monatslinsen-Variante. Im internationalen Vergleich ist das sogar noch sehr wenig. Andere Länder sind da schon weiter. Denn Kontaktlinsen sind eine tolle Ergänzung bzw.

Die Produkte sind zudem mit feuchtigkeitsspendendem Hyaluron benetzt und lassen sich dadurch besonders angenehm tragen. Selbst bei trockenen oder sensiblen Augen zeichnen sie sich durch eine hohe Verträglichkeit aus, da sie das Auge optimal mit Feuchtigkeit versorgen. Der Durchmesser der Monats- und Tageslinsen beträgt 14,0 mm, die Basiskurve jeweils 8,7 mm.

Nicht zuletzt sind gerade Tageslinsen für gelegentliche Kontaktlinsenträger bestens geeignet, da sie nach einmaligem Tragen entsorgt werden und somit der Aufwand für die Pflege und Aufbewahrung der Linsen entfällt. Diese sind für besonders empfindliche Augen entwickelt worden, denn sie werden aus Silikonhydrogel hergestellt und punkten mit einer höheren Sauerstoffdurchlässigkeit sowie erweitertem Tragekomfort.

Mittelfristig werden die TrueLens Kontaktlinsen auch als torische und multifokale Linsen erhältlich sein. Mehr als 40 Millionen Deutsche tragen täglich eine Sehhilfe — auch im Beruf. Welches Bild haben sie von ihren Brille tragenden Kollegen? Haben diese dank des modischen Accessoires vielleicht sogar bessere Aufstiegschancen? Grundsätzlich werden Brillenträger von ihrem Umfeld nicht zwangsläufig als Führungspersonen eingestuft — 79,3 Prozent der Befragten sind der Meinung, Brillen würden keinen Einfluss auf die Zuordnung des Brillenträgers zu einer bestimmten Hierarchieebene haben.

Dennoch sollten sich Brille tragende Arbeitnehmer des Einflusses bewusst sein, die eine Sehhilfe auf ihre Mitmenschen ausübt. So schätzen 40,8 Prozent der Arbeitskollegen eine Frau mit Brille als besonders gebildet ein, 37,1 Prozent empfinden sie als modern und auf 35,3 Prozent wirken Brillenträgerinnen überdurchschnittlich seriös. Bei diesen Ergebnissen überrascht es nicht, dass die Brille mittlerweile ein fester Bestandteil des Alltags vieler Menschen ist und von fast 67 Prozent der Befragten an mindestens fünf Tagen in der Woche getragen wird.

Dass die Wahl des Brillenmodells die Wahrnehmung der eigenen Person durch die Umwelt beeinflussen kann, scheint bei den Studienteilnehmern ein relevantes Thema zu sein. Selbst unter den Brillenträgern, die nur ein einziges Brillenmodell besitzen — insgesamt 59,3 Prozent der Befragten — entschied sich über die Hälfte für eine markante, auffällige Brillenform. Den meisten Umfrageteilnehmern ist die Bedeutung des Bewerbungsbildes im Rahmen einer schriftlichen Bewerbung durchaus bewusst.

Auf die Frage, wieso sie sich entschieden haben, auf ihrem Bewerbungsfoto eine Brille zu tragen, erklärten knapp 20 Prozent der Befragten, eine Brille auf dem Bewerbungsbild gebe dem Gesicht mehr Charakter.

Darüber hinaus identifizieren sich die meisten Studienteilnehmer mit ihrer Brille und sehen es als selbstverständlich an, als Brillenträger auch beim Bewerbungsfoto zu ihrer Brille zu stehen. Dieser positive Trend setzt sich auch im Vorstellungsgespräch fort: Gut 30 Prozent der Teilnehmer können sich sogar vorstellen, eine Brille mit Fensterglas beim Bewerbungsgespräch zu tragen, um einen besseren Eindruck zu hinterlassen.

Lediglich 7,8 Prozent der Brillenträger verzichteten im ersten persönlichen Austausch auf ihre Brille zugunsten von Kontaktlinsen.

Geschlechterspezifische Wahrnehmung — Frauen mit Brille gelten als besonders seriös. So gelten Brille tragende Frauen gemeinhin als gebildet 40,8 Prozent , seriös 35,3 Prozent , und modern, umso mehr wenn es sich bei der Brille um ein modernes Modell handelt 37,1 Prozent.

Ebenso werden Brillenträgerinnen die folgenden Attribute zugeschrieben: Vergleicht man diese Ergebnisse mit den auf die Männer bezogenen Umfragewerten, wird deutlich, dass Brillenträgerinnen mehr positive Eigenschaften zugeschrieben werden als Brillenträgern.

Doch sie werden auch wesentlich schneller als konservativ 9,7 Prozent bezeichnet. Jeder Brillenträger sollte sich im Klaren darüber sein, dass die Brille im Berufsleben nicht nur einfache Sehhilfe ist. Oft kann das richtige Brillenmodell den Eindruck der Kollegen am Arbeitsplatz wesentlich beeinflussen und dadurch sogar das Arbeitsklima positiv verändern.

Wer also mit seiner Brille im Berufsleben punkten will, ist gut beraten, darüber nachzudenken, welche Charaktereigenschaften seine neue Brille hervorheben soll. Optisch besticht die Fläche im CentrO durch eine offene, einladende Raumführung und klare moderne Strukturen. Ein Einkaufserlebnis mit persönlicher Beratung, vielfältigen kostenlosen Services wie Sehtests und Brillen-Anpassungen, bei denen die Kunden auf keinen der gewohnten Vorteile des erfolgreichsten Brillen-Online-Shops Europas verzichten müssen.

Zu finden ist der Store ab sofort hier: Montag bis Samstag — 10 bis 20 Uhr Telefon: Im Rahmen der Damit setzte sich Mister Spex gegen insgesamt 5. Für den architektonischen Entwurf und deren Umsetzung zeichnet sich die strategische Kreativagentur für Markenarchitektur dan pearlman verantwortlich. Mit unserem Store-Konzept möchten wir den Online-Kaufprozess in den stationären Handel integrieren und ein greifbares, attraktives Einkaufserlebnis schaffen.

Europas führender Online-Optiker eröffnet zweiten Berliner Store und ist ab sofort auch in Steglitz präsent.

Februar seinen zweiten Store in Berlin. Zusätzlich profitieren sie von vielfältigen kostenlosen Services wie Sehtests und Brillen-Anpassungen mit persönlicher Beratung durch ausgebildete Optiker. Mit unseren stationären Stores erweitern wir jedoch unser Angebot gezielt um einen zusätzlichen Vertriebs- und Servicekanal. Den zweiten Mister Spex-Store finden Sie hier: Montag bis Samstag — 9: Die Beantwortung der Frage, wie sich Online-Prozesse offline in den stationären Handel übertragen lassen, stand dabei im Mittelpunkt der kreativen Entwicklung.

So sorgen beispielsweise die schräge Positionierung und die liegende Präsentation der Brillen für Übersicht auf Augenhöhe. Zudem bekommt jeder Kunde ein Tablett in die Hand, das er mit bis zu vier Brillen füllen kann, die er in die engere Auswahl nimmt — die Gemeinsamkeiten zur kostenlosen Ansichtsbestellung von 4 Brillen im Online-Shop von Mister Spex sind offensichtlich.

Dahinter steht unter anderem der Gedanke, europaweit den neuen Preis-Leistungsstandard des Brillenkaufens kongruent unter einer Marke zu etablieren. Auf dieser Basis soll das Skandinavien-Geschäft nun weiterentwickelt werden.

Für die Leitung der nordischen Unternehmensdivision konnte Mister Spex zwei herausragende Köpfe gewinnen, die Mister Spex in Skandinavien in enger Zusammenarbeit mit dem Management-Team in Berlin entwickeln und ausbauen werden. Fredrik Malm und Patrik Hamilton, die Lensstore bisher gesteuert haben, verlassen Ende März das Unternehmen, um neue berufliche Herausforderungen wahrzunehmen.

Mit der Einführung der Marke Mister Spex in Schweden können Kunden nun auch zahlreiche zusätzliche Services wahrnehmen, die bisher nicht in Skandinavien verfügbar waren. Die neuen RetailStores sollen das bereits erfolgreich getestete Modell im Berliner Shoppingcenter Alexa um weitere konzeptionelle Ansätze ergänzen. Wir wollen unsere Kunden mit einem vernetzten On- und Offline-Angebot überzeugen und langfristig binden.

Raus an die frische Luft Um das eigene Zuhause warm und kuschelig zu halten, drehen im Winter viele die Heizungen höher. Leider trocknet die warme Luft dabei die Augen aus. Auch ein ausgedehnter Spaziergang im Park darf in der Wochenplanung nicht fehlen. Besonders Sonnenbrillen mit Polarisationsfiltern haben sich hier bewährt.

Dadurch sind die Augen weniger angestrengt und ermüden nicht so schnell. Entspiegelte und getönte Brillengläser verbessern die Sicht Brillenträgern empfiehlt Nicola Kahle in der dunklen Jahreszeit beim Autofahren entspiegelte Gläser mit einer leichten Tönung, da sie das Auge vor Blendungen durch künstliche Lichtquellen schützen. Zudem hilft die Tönung, Ampeln und Bremslichter schneller zu erkennen.

Auch Augen profitieren von Vitaminen Nicht nur das Immunsystem benötigt im Herbst und Winter eine extra Dosis Vitamine, auch die Augengesundheit kann so verbessert werden. Ski- und Snowboardfahrer sollten auf keinen Fall ihre Alltagsbrillen zum Fahren aufsetzen. Die jährige verfügt über umfangreiche Expertise im Online-Produktmanagement und -marketing und 13 Jahre Erfahrung im TopManagement bei richtungsweisenden Internet-Playern wie eBay, mirapodo, myToys und Immobilienscout Ihre weitreichende Erfahrung in Bezug auf digitale Transformation, E-Commerce und Online-Marktplätze sammelte sie in den nachfolgenden Jahren in Führungspositionen unter anderem bei Immobilienscout24 und der mirapodo GmbH, woraus ihr fundiertes Wissen über optimale Online-Strategien im Mode- und Lifestyle-Segment resultiert.

Hannes Schrödter, der die vergangenen 6,5 Jahre das Produktmanagement für Mister Spex gesteuert hat und zuletzt die Funktion des CPO bekleidete, wird das Unternehmen zu Ende des Jahres auf eigenen Wunsch verlassen, um sich eigenen Projekten zu widmen. Sechs einzigartige Korrektionsbrillen, in jeweils zwei Farbvarianten. September im Online-Shop von Mister Spex erhältlich. Zum Kick-Off des Kreativprozesses trafen sich die sieben Fashionistas im Januar in Berlin für einen gemeinsamen Design-Day, bei dem sie ihre ganz persönliche Lieblingsbrille gestalteten.

Auf Basis eigener Styling-Ideen und individueller Moodboards kreierte jede Bloggerin ein einzigartiges Modell — dazu orientierten sie sich an zahlreichen Rahmen- und Bügel-Variationen und wählten aus über 60 Acetaten die passende Farbe aus, um einen ersten Dummy aus Pappe zu gestalten. Entstanden sind sechs individuelle Brillen in jeweils zwei Farbvarianten, die den Look jeder einzelnen Bloggerin unterstreichen. So unterschiedlich die verschiedenen Modelle im Ergebnis sind, sie alle verbindet die Liebe zum Detail, mit der sie entwickelt wurden.

Die Farbauswahl für die Fassungen fiel auf Transparent und Havana. Als Kontrast dazu entschied sie sich für Fassungen in klassischem Schwarz und dunklem Havanabraun. Die Zwillinge Nisi und Desi entschieden sich für einen eher unkomplizierter Look: Ein besonderes Detail muss auf jeden Fall dabei sein. Das gewisse Etwas kommt auch bei Ricardas Design nicht zu kurz: Sie gestaltete ihre Brille im angesagten Cateye-Look und setzte dafür auf zurückhaltende Rahmenfarben, die den Blick auf die Brillenform lenken.

Als Inspiration für alle Fashionistas und Brillenträgerinnen präsentierten sich die Bloggerinnen beim Kampagnen-Shooting im August auch mit ihren persönlichen Lieblingslooks. Jede der jungen Frauen stand in zwei ganz unterschiedlichen Outfits vor der Kamera und bewies damit die Vielseitigkeit ihrer Eyewear.

September vorerst online zum Modell-Preis von jeweils 89,90 Euro erhältlich. Was zunächst mit 23 Optikern und 30 Filialen in Deutschland begann, entwickelte sich zu einem stetig wachsenden, europaweiten Partner-Netz mit inzwischen beteiligten Optikern. Es bildet den Kern unseres heutigen Multi-ChannelKonzepts.

Kunden von Mister Spex profitieren gleich doppelt vom Partnerprogramm: Durch das Multi-Channel-Angebot können sie die günstigen Preise des Internetanbieters und zusätzlich die umfassenden Dienstleitungen der Partneroptiker vor Ort in Anspruch nehmen. Neben klassischen Sehtests führen die Service-Partner auch Brillenanpassungen und Gleitsichtzentrierungen durch.

Wie auch in Deutschland bieten viele Partneroptiker seit Juni ihren Kunden auch Kontaktlinsenanpassungen an. Das Multi-Channel-Konzept zahlt sich für den stationären Handel darüber hinaus auch finanziell aus. Die Partner erhalten für ihren Service attraktive Pauschalen und Provisionen.

Für mich hat sich zum einen ein neuer Kundenstamm aufgetan und zum anderen kann ich im hart umworbenen Optikerbereich die Vorteile nutzen, die mir die Zusammenarbeit mit Mister Spex bietet. Dazu zählen für mich nicht nur die zusätzlichen Vergütungen, sondern auch der gemeinsame Austausch und die Partizipation am Online-Geschäft. Der gelernte Augenoptiker baute selbst als Geschäftsführer mehrere Ladengeschäfte auf und arbeitete in Führungspositionen u.

Wenngleich auch zunehmend ältere Gleitsichtbrillen-Kunden den Kauf über das Internet favorisieren, ist die überwiegende Mehrheit der Kunden des Online-Optikers zwischen 20 und 45 Jahre alt. Für den architektonischen Entwurf und deren Umsetzung zeichnet sich die Kreativagentur dan pearlman verantwortlich. Die aus 20 anerkannten Designern, Professoren, Fachjournalisten und Verlegern bestehende Red Dot Jury begründete ihre Entscheidung mit der beispielhaft gelungenen Übertragung von Online-Kaufprozessen in den stationären Handel.

Getragen von klaren Strukturen und einer offenen Raumführung erwartet die Kunden im Berliner Store von Mister Spex ein reales Einkaufserlebnis, das dennoch auf alle gewohnten Vorteile des erfolgreichen Online-Optikers zurückgreift.

Die Zukunft liegt in Geschäftsmodellen, die Kunden durch ein smartes, vernetztes Einkauferlebnis begeistern. Mirko Caspar, Geschäftsführer von Mister Spex, und ergänzt: Entwickelt wurde das Designkonzept des ersten Mister Spex Stores vom erfahrenen Markenund Architekturbüro dan pearlman.

Motiviert durch die Leistungen im TV steigt auch bei vielen Freizeitsportlern der Wunsch, sich zum Ende des Sommers noch einmal aufs Rad zu schwingen oder einige Runden durch den naheliegenden Park zu joggen. Zur passenden Ausstattung zählen nicht nur die richtigen Schuhe und ein gutes Sportoutfit: Profi- und Freizeit-Athleten sollten auch auf ihre Augengesundheit achten.

Mister Spex Expertin Nicola Kahle erklärt, warum der Kauf einer Sportbrille nicht immer notwendig ist und wie man die passende Eyewear für jede Sportart findet. Die Ansprüche an die richtige Sehhilfe beim Sport sind so individuell wie der eigene Lieblingssport. Bei Mister Spex werden alle auf der Suche nach ihrer Sehhilfe fündig. Mit den richtigen Kontaktlinsen, einer sportiven Sonnenbrille oder einer schützenden Sportbrille, macht jeder Sport noch mehr Freude.

Doch welche Rolle spielt ihre Brille bei der Partnerwahl? Ist sie ein Ausschlusskriterium oder steigen durch sie die Flirtchancen? Eine aktuelle Umfrage von Mister Spex und eDarling mit über 1. Für 82 Prozent aller Befragten ist das Thema Brille für den ersten Eindruck unerheblich — sie beurteilen ihren potenziellen Flirtpartner ganz unabhängig davon. Nahezu jeder fünfte Mann 18 Prozent findet übrigens Profilbilder mit Brille besonders attraktiv, bei den Frauen sind es neun Prozent.

Auch wenn die Brille kein Kriterium bei der Partnerwahl ist, so verbindet doch jeder bestimmte Eigenschaften damit. Wie kommen Männer und Frauen mit Brille beim anderen Geschlecht an? Am deutlichsten gehen die Meinungen in puncto Sexappeal auseinander: Jede fünfte Frau hat häufiger Dates seitdem sie eine Brille trägt.

Männliche Singles teilen zu 16 Prozent diese Erfahrung. Beim spontanen Flirt möchten die Brillenträger nicht auf ihre Fassung verzichten. Auch bei einem geplanten Date sind die Ergebnisse vergleichbar.

Lediglich neun Prozent lassen es für diesen Anlass zu Hause und die restlichen vier Prozent tragen grundsätzlich keine Brille, sondern greifen zu Linsen.

Wer seine Flirtchancen steigern will, sollte auf eine Sonnenbrille verzichten: Mit einem schattigen Plätzchen liegt man bei der nächsten Verabredung auf der sicheren Seite. Durch die rosarote Brille — jeder 3. In diesem Fall verzichten selbst routinierte Brillenträger auf ihre Fassung: Deutlich mehr Männer sind in einer Beziehung zu optischen Veränderungen bereit: Kontaktlinse oder Brille — was würden die Befragten bei ihrer Hochzeit tragen? Zukünftige Bräute sehen das Thema dagegen anders.

Nur jede zweite Frau würde mit Brille vor den Altar treten. Bei dieser Frage waren Mehrfachnennungen möglich. Europas führender Online-Optiker Mister Spex bietet nach Deutschland, Österreich und der Schweiz ab sofort vielfältige Offline-Dienstleistungen auch in Zusammenarbeit mit holländischen Partneroptikern an.

Bei Mister Spex stehen die Weichen weiterhin auf Expansion: Jetzt startet das Angebot mit rund 20 Partnern auch in den Niederlanden. Seit dem Start des Partnerprogramms in Deutschland wurde die Kollaboration erfolgreich auf Österreich und die Schweiz ausgeweitet.

Bei einer Rekordteilnahme von Bewerbungen wurden je fünf Anbieter pro Kategorie ausgewählt. Mister Spex konnte die köpfige Jury überzeugen. Die unabhängige Jury, bestehend aus Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Recht und Kommunikation, ermittelte den Sieger nach einem einheitlichen Punktesystem. Wichtige Kriterien für die Punktevergabe waren unter anderem die Auffindbarkeit des Angebots in allen relevanten Kommunikationskanälen der Zielgruppe, die Unterscheidung des Angebotes mit Mitbewerbern und das Konzept des Onlinevertriebs.

Aber auch die Präsentation des Sortimentes und die Aufmachung der Startseite sowie Produktsuche, Navigation und der Konsumentenschutz spielten eine wichtige Rolle in der Beurteilung und Punktevergabe. Nähere Informationen finden Sie unter http: Rund 42,7 Millionen Deutsche sind auf eine Sehhilfe angewiesen. Doch nur 4,6 Prozent greifen hierzulande zu Kontaktlinsen. Im Vergleich liegt Deutschland damit klar hinter seinen europäischen Nachbarländern.

Doch was sind die Gründe, warum die Deutschen trotz aller Vorteile von Kontaktlinsen nach wie vor lieber Brille tragen? Deutschland liegt im europäischen Vergleich bei der Anzahl der Kontaktlinsenträger weit hinten. Betrachtet man dies im Verhältnis zur Bevölkerungsanzahl mit Fehlsichtigkeit, greifen im Durchschnitt Norweger 11 Prozent , Schweden 17 Prozent , Österreicher 18 Prozent und vor allem die Niederländer 23 Prozent wesentlich häufiger zu Kontaktlinsen.

Im Vergleich von zu entwickelt sich der Kontaktlinsenmarkt in Belgien und Luxemburg mit einer Wachstumsrate um 11,6 Prozent am schnellsten. Professionelle Kontaktlinsenanpassung ist der Schlüssel zur Zufriedenheit Während viele europäische Nachbarn von Kontaktlinsen und ihren Vorteilen für den Träger überzeugt sind, stehen die Deutschen der Sehhilfe noch skeptisch gegenüber. Zum Beispiel erleichtert das Festhalten des oberen Wimpernkranzes das Einsetzen ungemein.

Tageslinsen sind besonders unkompliziert, da sie nach dem Tragen einfach entsorgt werden. Damit ist dieser Linsentyp besonders für Menschen geeignet, die aufgrund des Pflegeaufwandes bisher darauf verzichtet haben 17 Prozent. Bei Mister Spex lassen sich Tageslinsen in allen gängigen Marken mit nur wenigen Clicks online bestellen und direkt nach Hause liefern.

Alle anderen Kontaktlinsen sollten täglich vorab oberflächlich gereinigt, dann gespült, desinfiziert, neutralisiert und sicher aufbewahrt werden. Bei den meisten Kontaktlinsenlösungen ist ein Aufbewahrungsbehältnis inklusive. Diese benötigen 20 Prozent weniger Wasser und entziehen dem Auge daher nicht so viel Flüssigkeit wie Hydrogel-Kontaktlinsen. Auch hier bietet Mister Spex in seinem Shop eine Vielzahl an torischen Kontaktlinsen an, die, richtig angepasst, die Sehkraft genauso verbessern wie eine Brille.

So wird vor allem auch dem persönlichen Anspruch nach Unabhängigkeit von der Brille beim Sport und bei besonderen Anlässen nachgekommen. Dies zeigt sich auch deutlich in dem Wunsch der Befragten, Kontaktlinsen zukünftig testen zu wollen. Ganze 61 Prozent halten es für wahrscheinlich bis sehr wahrscheinlich, dass sie Kontaktlinsen in Zukunft ausprobieren werden.

Sowohl in unserem Online-Shop als auch bei unseren Partneroptikern und in unserem stationären Store in Berlin stehen wir unseren Kunden beratend bei der Wahl der optimalen Kontaktlinsen zur Seite. Gleichzeitig empfiehlt sich, auch immer eine Brille zuhause zu haben. Sollte eine Verletzung im Auge vorliegen, dürfen keine Kontaktlinsen getragen werden.

Die Sonnenbrille zählt zu den beliebtesten Accessoires der Deutschen: Rund 76 Prozent der Bundesbürger besitzen eine. Frauen scheinen sich dabei mit rund 56 Prozent etwas mehr für die coolen Accessoires zu begeistern als Männer. Insbesondere in Westdeutschland findet die Damenwelt Gefallen am Sonnenschutz: In Düsseldorf und Dortmund kaufen sechs von zehn Frauen jedes Jahr mindestens eine neue Sonnenbrille. Wobei sich auch hier wieder ein Trend im Westen abzeichnet: Ohne spezielle Verglasung lag er bei 95,90 Euro.

Darunter sind bekannte Modelle sämtlicher Marken zu finden. Uhren zählen zu den am häufigsten gefälschten Produkten. So wird es immer schwieriger, den Fälschern auf die Schliche zu kommen. Doch ich muss gleich zu Beginn ein kleines Geständnis machen: Es ist nichts, worauf ich sonderlich stolz bin, es zeigt aber, wie leicht man getäuscht werden kann.

Ich kann mich nicht mehr an den genauen Preis erinnern, aber er war attraktiv. Als das Armband bei mir ankam, fiel mir sehr schnell auf, dass es sich um eine Fälschung oder sogenannte Replik handelte. Wäre ich mit meiner Kaufentscheidung nicht so vorschnell gewesen und hätte ich das Angebot vorher besser geprüft, dann wäre mir aufgefallen, dass die Clasp Codes falsch und die Referenznummer an der verkehrten Stelle graviert sind.

Von einem echten Oyster-Armband für meine Datejust war also keine Rede mehr. Mit diesem Kauf zahlte ich mein Lehrgeld.

Seitdem tätige ich keine Impulskäufe mehr, wenn ich mir nicht absolut sicher bin, dass alles in Ordnung ist. In diesem Artikel möchte ich mich mit dem Kauf von Replica-Uhren — oder sogar schlimmer — sogenannten Frankenwatches , also Uhren, die aus verschiedensten Teilen zusammgengebaut werden, auseinandersetzen.

Ihnen ist vollkommen bewusst, dass sie Plagiate kaufen, und sie haben auch nicht die Absicht, ein Original zu erwerben. Aber widmen wir uns dieser Kategorie nicht weiter. Replica-Uhren sind vollständige Fälschungen. Nichts an ihnen ist echt. Sie ist als Fälschung klar am Zifferblatt, genauer gesagt an den Chronographen-Totalisatoren, zu erkennen.

Doch Vorsicht — heutzutage sind einige Replica kaum noch vom Original zu unterscheiden. Denn auch diese Modelle sind aus brauchbarem Edelstahl gefertigt, die meisten Details stimmen und vielleicht werden sie sogar noch mit gefälschten Papieren und in einer nachgemachten Box verkauft. Seien Sie also beim Kauf einer mechanischen Armbanduhr, die Sie nicht beim autorisierten Fachhändler erwerben, besonders vorsichtig.

Wenn der Preis zu schön ist, um wahr zu sein, sollten Sie die Finger von der Uhr lassen. Vergewissern Sie sich, ob in der Uhr ein Originalwerk verbaut ist und prüfen Sie die Details der Uhr, um ganz sicherzugehen. Frankenwatches sind wiederum eine andere, meiner Meinung nach sogar noch gefährlichere Angelegenheit. Eine Frankenwatch ist eine Uhr, deren Bestandteile fast alle Originale sind. Jedoch gehören die Einzelteile, aus denen die Uhr zusammengesetzt ist, nicht zusammen — weil sie entweder vom Herstellungszeitpunkt nicht zusammenpassen oder ursprünglich gar nicht in dem Modell verbaut wurden.

Eine Rolex Submariner aus dem Jahr wird zum Beispiel zur Frankenwatch mit dem Uhrwerk einer später produzierten Rolex, das nicht einmal das einer Submariner sein muss. Fügt der Besitzer noch ein nicht zum Original zugehöriges Armband, eine Lünette von einem späteren Modell und ein Ersatzplexiglas hinzu, ergibt das eine Frankenwatch. Von der ursprünglichen Submariner ist nun nur noch das Gehäuse an sich übrig. Und genau dieser Mix macht es oft so schwer, eine echte Vintage-Uhr von einer Frankenwatch zu unterscheiden.

In beiden Fällen ist Wissen der Schlüssel zur richtigen Kaufentscheidung. Um den Kauf einer Replica zu vermeiden, sollten Sie sich ausreichend über die in Frage kommenden Modelle und deren Historie informieren. Der Wissensstand hängt natürlich vom Dokumentationsgrad über eine Marke oder eine spezifische Uhr ab. Die Bücher sind zwar nicht günstig, können aber vor einem teuren Fehlkauf bewahren.

Die einfachste Methode ist aber der Gang zu einem autorisierten Fachhändler und der Kauf einer neuen Uhr. Viele Uhrenmarken behaupten auch immer wieder, dass das Internet und Onlineshops ein schlechter Ort für den Uhrenkauf sei. Die Ansicht vertreten insbesondere Marken, die im Bezug auf das Online-Geschäft keine klare Strategie verfolgen und somit der Diskussion leicht aus dem Weg gehen.

Wir wissen es selbstverständlich besser. Denn zahlreiche Marken helfen auch gerne weiter, wenn Sie etwas über eine nicht mehr hergestellte Uhr oder sogar eine Vintage-Uhr wissen wollen. Letzteres bedeutet aber, dass Sie die Uhr bereits gekauft haben. Wenn sehr viel Geld im Spiel ist, erklärt sich ein Verkäufer vielleicht damit einverstanden, die Uhr bei einer Marke oder dem Service-Zentrum einer Marke auf Echtheit prüfen zu lassen.

Egal, ob Sie sich das Uhrenwissen selbst aneignen oder auf das Wissen anderer Sammler zurückgreifen, so sind Sie bestens gewappnet, keine Replica zu kaufen. Diese Regel gilt selbstverständlich nicht nur für den Online-Kauf, sondern auch für Gebraucht- und Vintage-Uhren, die von traditionellen Ladengeschäften und auf Auktionen ja, selbst Frankenwatches und Replica werden dort ab und an versteigert verkauft werden.

Einige Uhrenmarken planen zukünftig, ihre eigenen gebrauchten Uhren mit einem Herstellerzertifikat auszustatten und erneut anzubieten. Wenn Marken selbst gebrauchte Uhren mit aufgefrischter Garantie und über ihr eigenes Netzwerk oder sogar direkt verkaufen, bieten sie damit eine gute Alternative für Uhrenfans. Gebrauchte Uhren werden dabei gegen neue Uhren eingetauscht, sie werden überprüft oder, wenn nötig, erhalten Sie eine Revision und werden wieder auf dem Markt angeboten.

Wie das in Zukunft genau aussehen soll, ist noch nicht ganz klar. Darüber hinaus gibt es Markenforen, in denen zahlreiche bewanderte User hilfreiche Beiträge zum Thema Replica posten, und selbstverständlich verschiedene Uhrenblogs, die sich mit unterschiedlichen Armbanduhren beschäftigen. Sammeln Sie so viele Informationen wie möglich über Originalmodelle, mögliche Fälschungen und Frankenwatches, und holen Sie sich im Zweifelsfall immer eine zweite Meinung ein.

Tipps rund um das Thema Replica können auch gerne im Kommentarbereich geteilt werden. Robert-Jan Broer, Jahrgang , lebt in den Niederlanden. Seine Leidenschaft sind Uhren. Er ist Autor bei verschiedenen Uhrenzeitschriften und betreibt seit den Blog Fratellowatches. Für Frankenwatches kann man ja mittlerweile mehr Geld ausgeben als für das Original.

Wirklich gruselig was da neuen Uhren zugemutet wird. In , fakes or frankenwatches have become much more complex, much closer to perfection, and mistakes like wrong sided Serial numbers or reference numbers are not Happening any more.

Now, you have to know a lot more, possess deep knowledge or know People who possess deep knowledge and are willing to share it with those who do not know. Buying used and vintage watches has become a lot trickier, and the fake watches I have seen lately on my table were from a first look perfect.

Fake watches now have 18k real Gold, they look and feel like the real Thing, and you have to open them and check every Detail out to find out that they are wrong. I have had some Rolexes on my table that were absolutely Close to perfection, but my stomach told me something is not right.

Only after Close inspection would I notice the fine differences, like Serial numbers between the lugs which are slightly too large compared to the original watch, and some minor mistakes on dial printing, for examples Red Submariners with Minute indices that are slightly too Long and go across the Corner of the dial.

It is a minefield, and the forgers are improving fast and constantly. Books help identify wrong things, but you Need to have an eye to recognize Little mistakes. Your eyes Need schooling and that is something you can only acquire over time by buying and viewing more and more pieces.

Sorry for caps, it is my German Laptop. Na, die Markenfirmen sind aber zum Teil auch selbst schuld, für den Preis z. Ich persönlich würde keine Uhren mehr kaufen, die ich nicht direkt vom Fachhändler erwerben kann.

Es bleibt doch das ungute Gefühl, dass es sich um eine Fälschung handeln könnte, immerhin sind die heutzutage wirklich gut gemacht und ausgewickelt. Daher kommt für mich persönlich Tipp 2 ganz besonders in Frage. Normalerweise kaufe ich meine Uhren persönlich beim Fachhändler, aber seit mein Mann nicht mehr Autofahren kann und ich daher nur sehr limitiert mobil bin, da ich keinen Führerschein besitze, kaufe seit etwa zwei Jahren auch die eine oder andere Uhr auf uhrcenter.

Hatte noch nie Probleme und bin von deren Service wirklich begeistert! Wenn man etwas von Uhren versteht, kann man überall kaufen. Hab sehr viel davon gelernt und werde ab jetzt noch genauer hinsehen ob alles mit rechten Dingen zugeht. Ich habe mir bewusst Replicas gekauft. Meine Panerais sind zu teuer für den Alltag, möchte aber nicht auf die Optik im Alltag verzichten.

Wären die Preise für Panerais nicht so abgehoben, wäre das nicht nötig. Eine Panerai mit Handaufzug ist meiner M.